Geschrieben am 1. Juni 2024 von für Crimemag, CrimeMag Juni 2024

Unser Archiv, jüngster Zeit (12)

Mit bis zu 40 Beiträgen jeden Monat, unsere Kurzbesprechungen dabei gar nicht mitgezählt, ist es immer viel Lesestoff, den wir Ihnen jeweils zum 1. des Monats frisch servieren. Hier ein Rückblick auf das laufende Jahr.

Jetzt im Mai hatten wir unseren 10.000 Beitrag, alles hier pro bono entstanden, komplett ehrenamtlich und non profit kuratiert, von Medienprofis und Buchautorinnen und Autoren geschrieben, darunter Brigitte Helbling, Frank Göhre, Max Annas, Georg Seeßlen, Johannes Groschupf, Andreas Pflüger, Sybille Ruge, James Grady, Garry Disher, William Boyle, John Harvey, Lisa Sandlin, Wallace Stroby und Ingrid Mylo. Ein echtes Magazin seit 2010, seit der Abspaltung vom „Titel Magazin“ – zuerst als LitMag (ed. Jan Karsten), als CrimeMag (zunächst allsamstäglich, ed Thomas Wörtche) und als MusicMag (ed. Tina Manske) erschienen, seit 2017 regelmäßig zum Ersten des Monats als CrimeMag (CvD Alf Mayer, Redaktion Sonja Hartl), mit Stella Sinatras Urknall (1 Bild/ 100 Worte) als LitMag und gelegentlich einem Beitrag im MusicMag. Wir können alle stolz auf diese Arbeit sein.

Unser Jubiläum hätte sich nicht besser sortieren können. Ausgerechnet der Exklusiv-Bericht unseres USA-Korrespondenten Thomas Adcock – der gerade, ordentlich akkreditiert, am Prozess gegen Donald Trump in New York teilnahm– war der zehntausendste Text, den wir im CulturMag veröffentlicht haben. Siehe »Exclusive from the New York courtroom: A President, a Pornstar…« Thomas Adcocks Schriftsteller- und Publizisten-Karriere begann einst als Gerichtsreporter. Er versteht etwas davon.

Eben solch ein Sachverständnis lässt sich in toto all unseren Autorinnen und Autoren zuschreiben, die ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihr Herzblut in die bei uns erschienen Beiträge eingebracht haben. (Die Kurzbesprechungen sind hier gar nicht alle mitgezählt; die regelmäßig zwölf bis achtzehn Kritiken bei den »Bloody Chops« und „nonfiction, kurz« gelten je Monat als je 1 Beitrag.)

Einen Überblick übers Jahr 2023 finden Sie hier.

Und beachten Sie auch unseren großen Jahresrückblick 2023 mit 77 Autorinnen und Autoren.

Unsere regelmäßigen Kolumnen: 
Die Schatzsuche empfehlenswerter Neuerscheinungen,
ein Essay von unserem USA-Korrespondenten Thomas Adcock ,
jedes Mal eine Kurzgeschichte von Robert Rescue, 
Smoking Gun von Krimiautor Nick Kolakowski, über mediale Verknüpfungen,
Dietrich Leder seziert Crime im TV,
Ingrid Mylo liest Bücher anders, findet je 3 x 11 Spielworte,
street scenes vom Berliner Fotografen Carsten Klindt,
Anschau-Abenteuer von der Fotografin Susan Madsen,
der Podcast Abweichendes Verhalten von Sonja Hartl und der Weltempfänger,
sowie jeden Monat ein Krimigedicht
und gelegentlich:
Einige Filmbücher,
Tafelfreuden,
Bücher zur Natur.

Einzelbesprechungen und Texte, Mai 2024:

Alf Mayer über den israelischen Staats-Noir »Maror« von Lavie Tidhar
Thomas Wörtche über »Ripley« als Serie bei Netflix
Sonja Hartl: Joyce Carol Oates‘ »Babysitter« und der SUMMER OF SAM von Spike Lee
Alf Mayer: »Falcone« von Roberto Saviano – Realität als Protest
Sonja Hartl: Interview mit John Galligan zu »Bad Axe Country«
Alf Mayer: Der Film MONKEY MAN – physisches Kino, pur und ab 18
Alf Mayer: Lokaltermin bei Sybille Ruge – und ihren Stoffen
Sonja Hartl schaut auf A.J. Finn »End of Story«
Bodo V. Hechelhammer über ”Das Haus am Gordon Place“ von Karina Urbach
Freiheit (1): Claudia Gehrke – Den Vögeln zuhören
Freiheit (2): Regina Nössler, Berlin-Tempelhof
Freiheit (3): Thomas Wörtche – Welche mein ich denn?
Freiheit (4): Alf Mayer: Bundesfilmpreis ’83: Achternbusch und die Gespenster – Freiheit (4)
Thomas Wörtche: »Private Venus« von Paolo Bacilieri/ Giorgio Scerbanenco
Thomas Wörtche: Der argentinische Illustrator Alberto Breccia
Alf Mayer: Visual History mit Gerhard Paul: Die Bundesrepublik
Hazel Rosenstrauch: Adelbert von Chamisso (1781-1838) als Forscher
Constanze Matthes: Patrick van Odijk: »Der falsche Vermeer«
Ulrike Schrimpf: Sprache, Form und Dichtung
Alf Mayer: »Ernst Scheidegger: Fotograf« – Das Frühwerk
Alf Mayer: Issey Miyake – Samurai im Weltraum
2024 Moore Prize: Let the Games Begin
Alf Mayer: Printed Fabrics: Stoff, aus dem die Träume sind

Bloody Chops – Kurzbesprechungen Mai 2024:
Maria Borrély: Das letzte Feuer
Eleanor Catton: Der Wald
Eli Cranor: Bis aufs Blut
Ulrike Damm: Kulp – und warum er zum Fall wurde
Pascal Garnier: An der A26
Val McDermid: Die Gabe der Lüge: Ein Fall für Kate Pirie
Maria Peteani: Der Page vom Dalmasse Hotel
Stephan Schmidt: Die Spiele
Martin Suter: Allmen und Herr Weynfeldt
Martin Walker: Im Chateau. Der sechzehnte Fall für Bruno, Chef de Police
Hank Zerbolesch: Gorbach

nonfiction, kurz Mai 2024:
Paul Auster, Spencer Ostrander: Bloodbath Nation
Tobias Hauffe: Die Leere im Zentrum der Tat. Eine Soziologie unvermittelter Gewalt
Annie Jacobsen: 72 Minuten bis zur Vernichtung. Atomkrieg. Ein Szenario
Patrick K. O’Donnell: The Unvanquished: The Untold Story of Lincoln’s Special Forces
Salman Rushdie: Knife. Gedanken nach einem Mordversuch

Einige Graphic Novels – Saviano, Crumb, Molist, Žeželj u.a.:
Robert Crumb, David Zane Mairowitz: Kafka
Nora Krug: Im Krieg. Zwei illustrierte Tagebücher aus Kiew und St. Petersburg
Gabri Molist: Schlafen ist Sterben
Roberto Saviano, Asaf Hanuka: I’m Still Alive. Im Fadenkreuz der Mafia
Ram V, Filipe Andrade: The Many Deaths of Laila Starr
Danijel Žeželj: Wie ein Hund

** **

Einzelbesprechungen und Texte, April 2024:

Thomas Wörtche: Crime doesn’t pay? Ach ja, wirklich?
Sonja Hartl zu Patrícia Melos neuem Roman »Die Stadt der Anderen«
Der »9mm Cut« von Sybille Ruge, gelesen von Alf Mayer
Ulrike Schrimpf führt ein langes Interview mit Steve Rasnic Tem
Frank Rumpel bei Friedrich Ani, »Lichtjahre im Dunkel«
Thomas Wörtche findet bei Fabio Stassi »Die Seele aller Zufälle«
Alf Mayer & Frank Göhre: Elmore Leonard als Western-Autor (2) – Die Filme
HP Eggenberger sieht viel Fleisch an »Lebowskis Knochen«
Alf Mayer reist mit Alice ins Wunderland: Die Kryptokunst NFTs
Dietrich Leder: Gegenwartsliteratur: Ulrich Peltzer »Der Ernst des Lebens«
Wolfgang Brylla gibt ein TESTOmonial – zur ARD-Serie »Testo«
Frank Rumpel mit Kurt Lanthaler in der »Zona Cesarini«
Ute Cohen: Jürgen Bauer »Styx«
Alf Mayer: Gordon Parks und sein Fotobuch »Born Black«
Bodo V. Hechelhammer: Der NKWD nach 1945 in Deutschland – »Das Schattenregime – Wie der sowjetische Geheimdienst Deutschland nach 1945 terrorisierte« von Christian Neef
Tobias Gohlis: Update für den Spionageroman mit Charles den Tex und dem »Repair Club«
Sonja Hartl – Über Irish Noir (2)
Alf Mayer: Der Fotoband »Arbeiter« von Sebastião Salgado
Alf Mayer: Attica Locke »Bluebird, Bluebird« als Taschenbuch
Wolfgang Schlott: unterdrückte Literatur in der DDR
Alf Mayer: Interview Jürgen Heimbach zu »Waldeck«
Constanze Matthes: Joy Williams »In der Gnade«
Hazel Rosenstrauch: Dieses Buch hilft, KI besser zu verstehen: Miriam Meckel, Léa Steinacker: Alles überall auf einmal. Wie Künstliche Intelligenz unsere Welt verändert und was wir dabei gewinnen können
Gerhard Beckmann: Aufklärung in Sachen Kriminalroman. Zu Martin Edwards: The Life of Crime. Detecting the History of Mysteries and their Creators
Wolfgang Schlott: Polen und acht Jahre PiS – »Die Geisterfahrer«
Sebastian Knauer bespricht Charlotte Kerner »We are Volcanoes. Die Öko-Visionärinnen: Rachel Carson, Lynn Margulis, Donna Haraway«
Thomas Wörtche: «Depeche Mode by Anton Corbijn» jetzt als Volksausgabe

Filmbuch:
Bert Schmidt & Sohrab Shahid Saless – 3 x Adieu von Seeßlen/ Mayer/ Reifarth – Nachruf und 2 x zum Buch »Kino im Kopf. Shorab Shahid Sales«

Bloody Chops – Kurzbesprechungen April 2024
Murmel Clausen: Leming
Mathijs Deen: Der Retter
Lucie Flebbe: Bad Business. Deal mit dem Tod
John Galligan: Bad Axe County
Alina Grabowski: Frauen und Kinder zuerst
Chris Hadfield: The Defector. Die Jagd beginnt
Bernhard Kegel: Gras
Adam Morris: Bird
Till Raether: Danowski: Sturmkehre
Roberto Saviano: Falcone
Daria Shualy: Lockvogel
Josephine Tey: Wie ein Hauch im Wind
Kim Wakker: Der Frauenbeauftragte. Ein queerer Campus-Krimi

nonfiction, kurz – April 2024
Helena Barop: Der große Rausch. Warum Drogen kriminalisiert werden. Eine globale Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute
Amitav Gosh: Smoke and Ashes. Opium’s Hidden Histories
Julian Hans: Kinder der Gewalt. Ein Porträt Russlands in fünf Verbrechen
Schweizerisches Nationalmuseum (Hg.): begehrt. umsorgt. gemartert. Körper im Mittelalter

Tafelfreuden (5) – Kulinarische Bücher
Gault & Millau Restaurantguide Deutschland
The Gourmand’s Lemon. A Collection of Stories and Recipes
Nicole Klauß: Alkoholfrei. Grundlagen, Rezepte und Pairings
Yotam Ottolenghi: Simple. Das Kochbuch
Olaf Schnelle, Georg Bagdenand: Schnelles Grünzeug. Fermentiertes Gemüse in der Alltagsküche
Katharina Seiser: Österreich express: Schnelle Klassiker & Lieblingsrezepte

** **

Einzelbesprechungen und Texte, März 2024:

Gerd Conradt: Das Thüringen-Projekt
Alf Mayer/ Frank Göhre: Elmore Leonard als Western-Autor (1)
Elmore Leonard: Textauszug »Letztes Gefecht am Saber River«
Alf Mayer über Buch 4 der 44 Romane von Elmore Leonard, »Letztes Gefecht am Saber River«: Der ganze Elmore Leonard ist hier schon da – Eine Rezension
Hanspeter Eggenberger: Louisa Luna »Abgetaucht« – feministische Unterhaltung first class
Thomas Wörtche über Joe Thomas »Brazilian Psycho«
Max Annas »Berlin, Siegesallee« – Zwei Kapitel, Textauszug
Robert Wilson: Booker Prize Winner »Prophet Song« by Paul Lynch
Thomas Wörtche: Samuel W. Gailey »Die Schuld«
HP Eggenberger über Danya Kukafka »Notizen zu einer Hinrichtung«
Tobias Gohlis: Dany Kukafkas Roman geht um die Todesstrafe
Sonja Hartl: Irish Noir (1) – Urbanität, boom time und Verbrechen
Constanze Matthes: René Fülöp-Miller »Die Nacht der Zeiten«
Alf Mayer: Kein Blitz, kein Stativ, kleine Tasche: „Barbara Klemm Frankfurt Bilder«
Hazel Rosenstrauch: Vorlesen – »Bitte noch eine Geschichte!« von Rolf Barth
Constanze Matthes: Florian Wacker: »Die Spur der Aale«

Filmliteratur:
Alf Mayer über Behrang Samsami »Die langen Ferien des Sohrab Shahid Saless«, 3 Bände, 1500 Seiten
Alf Mayer: Über »Being Bond. Daniel Craig – Ein Rückblick«
Alf Mayer: Am Set von DR. NO dabei – Die Geburt von 007: Paul Duncan, EON »James Bond. Dr. No«

Berlinale 2024Vorbericht von Katrin Doerksen und Thomas Groh
Katrin Doerksen: Logbuch #1: Zwischen Bußgang und Befreiungsschritt liegt manchmal nur ein Gegenschuss
Folge 2 hier: Menschenaffen auf einem Stein im All.
Logbuch #3: Die verrücktesten Geschichten sind immer wahr
Thomas Grohs Berlinale-Log (1): “Das freudlose Büßergewand”/ Der Exzess/ Ambivalenzen, Provokationen, Diskursverunreinigungen und Fragwürdigkeiten/ Das Unerwartete
Berlinale-Log (2)

Bloody ChopsMärz 2024:
Max Annas: Berlin, Siegesallee
Candice Fox: Stunde um Stunde
David Hewson: Die Medici-Morde
Shehan Karunatilaka: Die sieben Monde des Maali Almeida
Stephan Ludwig: Zorn. Schwarze Tage
Michael Lüders: Strahlendes Eis
Patricia Melo: Die Stadt der Anderen
Adam Morris: Bird
Fabio Stassi: Die Seele aller Zufälle

nonfiction, kurzMärz 2024:
Jim Heiman: Surfing. A History from 1778 to Today
Mittelweg 36: Besatzungsgesellschaften
Sofi Oksanen: Putins Krieg gegen die Frauen
Gary Stevenson: Das Milliardenspiel. Wie man eine Bank ausraubt – und den Rest der Welt gleich mit

** **

Einzelbesprechungen und Texte, Februar 2024:

Frank Göhre zum Achtzigsten:
Carsten Brosda: Rede zur Biermann-Ratjen-Medaille für Frank Göhre
Friedrich Ani: Hinweise zum Kriminalroman und zu Frank Göhre
Simone Buchholz: Frank – die Lichter und der Leuchtturm
Alf Mayer: Frank Göhre als Filmautor – Kleine Spurensuche
Filmografie Frank Göhre, zusammengestellt von Alf Mayer
und siehe auch noch: Kleine Laudatio von Sonja Hartl, aus der Dezember-Ausgabe

Georg Seeßlen: Die schwarze Seite des Geldes 
Alf Mayer: Herve le Corre: Durch die dunkelste Nacht
Thomas Wörtche: Doug Johnstone: Eingefroren
Alf Mayer: Outback Noir, die neue Seuche250 Cover klagen an

Amerika, neu betrachtet: Pekka Hämäläinen Der indigene Kontinent
Hanspeter Eggenberger: S. A. Cosby: Der letzte Wolf
Joachim Feldmann: Heinz Bude: Abschied von den Boomern
Bodo V. Hechelhammer: Franz Wauschkuhn/ Carl-Ludwig Paeschke: Derby der trojanischen Pferde

Constanze Matthes: Zadie Smith: Betrug
Joachim Feldmann: Gerhard Henschel: Schelmenroman
Hazel Rosenstrauch: Nele Pollatschek: Kleine Probleme
Ulrike Schrimpf: Interview mit Ulrike Damm
Gerd Conradt: Berlin, Kamerun
Moore Prize for Human Rights Writing 2023

Bloody ChopsFebruar 2024:
Zoë Beck: Memoria
Arne Dahl: Stummer Schrei
Les Edgerton: Primat des Überlebens
Samuel W. Gailey: Die Schuld
Robert Galbraith: Das strömende Grab
Stephen Hunter: Todesschuss
Kevin Major: Two for the Tablelands
Suzie Miller: Prima Facie
Lawrence Osborne: Java Road Hongkong
Dierk Wolters: Dienstag

nonfiction, kurzFebruar 2024:
Walt Bogdanich, Michael Forsythe: Schwarzbuch McKinsey
Melissa Febos: Girlhood
Pekka Hämäläinen: Der indigene Kontinent. Eine andere Geschichte Amerikas
Mariana Mazzucato, Rosie Collington: Die große Consulting-Show. Wie die Beratungsbranche unsere Unternehmen schwächt, den Staat unterwandert und die Wirtschaft vereinnahmt
Mittelweg 36: In teuren Zeiten
Georg Seeßlen: Das Geld. Wie es uns in Leib, Seele und Gemeinschaft überspringt

Tags :