[xtreme-carousel]

Litmag»

Bill Cardoso: Rummel im Dschungel. Eine Reportage aus Kinshasa

Bill Cardoso: Rummel im Dschungel. Eine Reportage aus Kinshasa

17. September 2014 09:55
Fünfzig Tage und 50 Nächte im Kongo – Bei diesem Buch macht es Sinn, erst einmal das kluge und informative Nachwort des Publizisten und Verlegers Klaus Bittermann zu lesen. Da nämlich erklärt er, was es mit dem Gonzo-Journalismus auf sich hat und woher der Begriff Gonzo stammt: Bezeichnet werde damit im irischen Boston-Slang derjenige, „der nach einem Saufgelage als letzter aufrecht am Tresen steht“. Gonzo, das heißt auch bizarr und hemmungslos, ist eine Form von subjektiven Journalismus,...
  • José Saramago: Kain
    Der Mensch als lebender Widersprecher – Wolfram Schütte über José Saramagos letzten vollendeten Roman: „Kain“. Sein letzter, noch zu seinen Lebzeiten erschienener Roman ist sein kürzester. Der neunzigjährige portugiesische...
    by on 17. September 2014 09:45
  • Der Künstler Martin Wanka im Interview
    „from poor to rich“ – Martin Wanka hat die Kontoauszüge aus der Zeit seines Studiums als Diplomarbeit abgegeben. Die Biografie in Form von Kontobewegungen gibt Auskunft darüber, wie der Student Wanke gelebt, gegessen und geliebt...
    by on 17. September 2014 09:32
  • Georg Fink: Mich hungert
    Wichtige Wiederentdeckung – Fünfundachtzig Jahre ist es her, seit Georg Finks Roman „Mich hungert“ zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Eine außerordentliche Geschichte, die die Zeit vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg...
    by on 17. September 2014 09:17
  • Michael Zellers Seh-Reise (76): Tilman Riemenschneider
    1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne: Michael Zellers SEH-REISE ist zurück! Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen angesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte...
    by on 17. September 2014 09:07
  • Stella Sinatras URknall
    Toter Geologe 1 bild / 100 worte Die NASA meldet: Auf dem „Roten Planeten“ ist Roveresse Curiosity am Fuß des „Mount Sharp“ angekommen. Denken Sie an den Himalaja! Dort: Schneebedeckte Gipfel, Klangspur: „Stapf stapf stapf“....
    by on 17. September 2014 09:05
  • LitMag-Weltlyrik: Albert Ostermeier
    accademia die nacht sinkt nieder und wir sollten uns verlassen wie vielfach dämmerung mag noch in unsere venen passen wann können wir uns lassen ohne uns anzufassen es fassen das rote violett den abschied unter jedem lid ein bild ein...
    by on 17. September 2014 09:01

Musikmag»

Jens Friebe: Nackte Angst zieh dich an wir gehen aus

Jens Friebe: Nackte Angst zieh dich an wir gehen aus

17. September 2014 08:08
Kleine Geschichten mit großer Geste – Die Angst vor dem Ungeschehenen, der Veränderung, sie ist unser ständiger Begleiter. Wieso sich also nicht mit...
  • Mutter: Text und Musik
    Horror, ganz real – Alben der Band Mutter sind nichts für schwache Nerven. „Text und Musik“, diese beiden gehen bei den Berlinern eine fruchtbare Mesalliance ein. Der Sound samtweich, und doch sind die Lyrics alles andere als harmlos....
    by on 17. September 2014 08:03
  • Blitzbeats
    Neue Platten von und mit Gudrun Gut und Jochen Irmler, TOPS, Deine Lakaien, „Low Fidelity“, Jewish Monkeys und Karen O, gehört von Ronald Klein (RK) und Christina Mohr (MO) Gut/Irmler: 500 m (MO) Die Versuchsanordnung von „500 m“ macht...
    by on 17. September 2014 07:35
  • Jens Friebe im Gespräch
    Angst ist around – Ganze vier Jahre ist es her, als Jens Friebes letztes Album erschien. Am 19.9.2014 kommt nun endlich seine neue Platte mit dem rätselhaften (und nach dem Hören des Titelsongs sehr schlüssigen) Namen „NACKTE ANGST ZIEH...
    by on 3. September 2014 08:49

Crimemag»

Peter Münder über das Ripper-Kandidaten-Karussell

Peter Münder über das Ripper-Kandidaten-Karussell

13. September 2014 08:20
Aaron Kosminski Alle Jahre wieder: ein neuer Ripper-Kandidat Wieder mal dreht sich das Ripper-Kandidaten-Karussell: Nun soll sich also der polnische Friseur Aaron Kosminski als Jack the Ripper  betätigt haben – ein 1888 am Tatort gefundener dreckiger Schal soll es beweisen. Zeit für den Ripper-Check vor Ort: Impressionen vom Londoner „Ripper Walk“, als der Hype über sensationelle Ripper-Thesen...
  • Editorial, 13.09.2014
    Liebes CrimeMag-Publikum, immer wieder beliebt das Ratespiel, wer denn wohl Jack the Ripper gewesen sei. Gerade geistert eine gar nicht so aktuelle, aber als „neu“ angepriesene These durch die Gegend. Anlass...
    by on 13. September 2014 08:18
  • Carlos
    Herbstgedicht Der Sommer war ja nicht sehr groß, aber dafür ist er auch vorbei. Zeit für Melancholie, Zeit für Carlos: Jetzt fängt es ja bald wieder an tüchtig zu herbsteln und die üblichen Texte werden...
    by on 13. September 2014 08:16
  • Photographs of the maRock by Aldo Brincat
    Wer sich niedliche Vorstellungen von Afrika machen möchte und es gern kuschlig hat, kann sich ja an Ethno-Kitsch à la Alexander McCall-Smith ergötzen. Subkultur geht anders, entgegen jede Erwartungen und Vorstellungen...
    by on 13. September 2014 08:14
  • The Bridge als Remake von Die Brücke
    Grenzverläufe des Nordic Noir, Teil 1 – „The Bridge“ – Nordische Stoffe werden für den amerikanischen Markt adaptiert und nachgebaut, spätestens seit dem Erfolg der US-Variante von Stieg Larssons „Millenium“-Saga....
    by on 13. September 2014 08:12
  • A.S.A. Harrison: Die stille Frau
    Stilles Kleinod, großes Buch A.S.A. Harrison und ihr übersehener Psychothriller „Die stille Frau“. Eine Rezension von Alf Mayer. Den Wald vor lauter Bäumen: Natürlich erscheinen zu viele Kriminalromane,...
    by on 13. September 2014 08:10
  • Bloody Chops
    Bloody Chops – unparteisch, gerecht, blutig Heute am Beil Frank Göhre (fg), Joachim Feldmann (JF) und Alf Mayer (AM). Unterm Beil die Anthologie „Sexy. Hölle. Hellweg“ herausgegeben von HP Karr, Herbert...
    by on 13. September 2014 08:08
  • Christopher G. Moore: Views from Bangkok
    Wir denken bei Thailand automatisch an Sex-Business, Sex-Tourismus, Korruption und organisierte Kriminalität. Von außen. Christopher G. Moore lebt und schreibt in dieser Gesellschaft. Heute: Schon seit einiger...
    by on 13. September 2014 08:06
  • Hinter der Linie, vor dem Spieltag (3)
    Hinter der Linie, vor dem 3. Spieltag – Eine Fußballkolumne von Mara Braun. Ist Ihnen etwas aufgefallen? Es wird endlich wieder Fußball gespielt. Schon klar, die Nicht-Fußballaffinen unter Ihnen werden bei...
    by on 13. September 2014 08:04
  • Veranstaltungskalender
    Krimilesungen vom 06.09.2014 bis 27.09.2014 Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen eine feine Auswahl an interessanten Autoren, die sich zurzeit auf Lesereise befinden. Bernhard Aichner präsentiert „Totenfrau“: 15.09.2014...
    by on 13. September 2014 08:02
  • Krimigedicht: The Specials – Gangsters
    Gangsters by The Specials Bernie Rhodes knows Don’t Argue Why must you record my phone calls? Are you planning a bootleg LP? Said you’ve been threatened by gangsters Now it’s you, that’s threatening me Can’t...
    by on 13. September 2014 08:00

Jahreshighlights»

CM-Jahreshighlights 2013, Teil I (A–G)

CM-Jahreshighlights 2013, Teil I (A–G)

19. Dezember 2013 00:34
Liebe Leserinnen und Leser von CULTurMAG, kurz vor den Feiertagen präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder den Megagiga-XXXXL-Extra-Large-Jahresrückblick in drei Teilen (zu Teil II und Teil III) – chaotisch, unterhaltsam,...
  • CM-Jahreshighlights 2013, Teil II (G–M)
    Willkommen zum CM-Jahresrückblick, Teil II (G–M): Der kaleidoskophafte Rückblick, der andere Rückblicke überflüssig macht! Also nehmen Sie sich Zeit, verproviantieren Sie sich, halten Sie Bleistift und Papier für letzte Einkäufe, Geschenke...
    by on 19. Dezember 2013 00:15
  • CM-Jahreshighlights 2013, Teil III (M–Z)
    Willkommen zum CM-Jahresrückblick, Teil III (M–Z): die Tops & Flops von LitMag, MusikMag & CrimeMag, so wie unsere Autorinnen und Autoren das Jahr 2013 sahen: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet und...
    by on 19. Dezember 2013 00:11
  • Die CrimeMag-Krimi-Bestenliste 2013
    CrimeMags-Top Eleven 2013 – Abgestimmt hat eine Jury bestehend aus: Ulrich Baron, Zoë Beck, Lena Blaudez, Joachim Feldmann, Claudia Fiedler, Lutz Göllner, Anne Kuhlmeyer, Stefan Linster, Alf Mayer, Roland Oßwald, Frank Rumpel, Sophie Sumburane,...
    by on 19. Dezember 2013 00:09