All posts by Robert Rescue

Posted On Mai 1, 2019By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag Mai 2019

Robert Rescue: Story

Kein gutes Opfer Ich stehe nachts vor einem Geldautomaten in einer Bankfiliale. Aus den Augenwinkeln sehe ich, wie ein Mann hereinkommt, eilig auf mich zutritt und mir einen Gegenstand in den Rücken bohrt. „Keine Bewegung! Geld her!“, zischt er mir ins Ohr. Ich richte den Blick starr auf das Display vor mir. „Ich habe nichts abgebucht“, erkläre ich ruhig. „Ich habe was eingezahlt.“ „Dann hebst du es wieder ab, und zwar alles“, höre ich es hinter mir. „Das geht nicht.“ „Was soll das heißen, geht nicht?“ „Ich habe keine PIN-Nummer.“Read More

Posted On April 1, 2019By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag April 2019

Robert Rescue in Gefahr!

Inkasso mal anders      Von Robert Rescue Ich achte stets streng darauf, dass sich in der Umgebung des Hauses, in dem ich wohne, nichts Außergewöhnliches, somit Verdächtiges tut und wenn doch, dann gehe ich dem sofort nach. Als ich vor einigen Tagen nachts nach Hause kam, stand vor dem Haus ein PKW, in dem eine offensichtlich wartende Person saß. Was hat das zu bedeuten?, fragte ich mich sogleich und lenkte meine Schritte zu dem Fahrzeug. „Kann ich ihnen helfen?“ „Nein … nein, danke. Ich warte auf meinen Kollegen. Der hatRead More

Posted On März 4, 2019By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag März 2019

Robert Rescue und der Krimiwettbewerb

Schreib doch, was du willst Robert Rescue überlegt, sich am 2.Tambach-Dietharzer Wunderwasser-Krimipreis 2019 zu beteiligen Ich hätte in den letzten fünfundzwanzig Jahren viel mehr schreiben müssen, thematisch breiter aufgestellt schreiben müssen. Nicht nur über Arbeitslosigkeit, den Wedding, eigene Befindlichkeiten, Arztbesuche, Wohnungsbaupolitik, komische Leute um mich herum oder sentimentale Betrachtungen über vergangene Zeiten, als ich jung, ansehnlich und sexuell aktiv war, sondern auch mehr Krimi, Science-Fiction, Phantastik, historische Stoffe, die Natur, den Börsenmarkt, Baumärkte, Verschwörungstheorien und hin und wieder eine klitzekleine Betrachtung über Ausgrabungsfunde aller Art. Königsgräber, untergegangene Städte oder Saurierfunde. Mit Letzterem ThemaRead More

Posted On Februar 3, 2019By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag Februar 2019

Robert Rescue: Eine Geisterjäger-Story

Klaus Pelzer und die Smart Home Geräte des Schreckens Von Robert Rescue Die Frau, die Klaus Pelzer die Tür öffnete, wirkte apathisch. So stellte sich Pelzer einen Zombie vor, der einem die Wohnungstür öffnete. Ein Denkfehler, wie er sich eingestehen musste. Ein Zombie würde niemals eine Tür öffnen, dazu war er schlichtweg zu doof. „Klaus Pelzer mein Name“, stellte er sich vor. „Sie hatten mir eine Mail geschrieben.“ Sie nickte nur und hielt die Tür auf. Die Mail von Frau Börne hatte Pelzer zunächst stutzig gemacht. „Hallo, das Böse istRead More
Ein neuer Fall für den Geisterjäger Klaus Pelzer ist ein Geisterjäger. Keiner der Sorte wie John Sinclair, der den Teufel und seine höllischen Dämonen in Diskotheken, Spukhäusern oder in verfluchten Klosterruinen jagt. Klaus Pelzer ist vorzugsweise im Internet unterwegs, in den Augen mancher die Hölle von heute. Hin und wieder jagt er auch alte Götter in Kleingartenkolonien oder exorziert ans Internet angeschlossene Mädchenpuppen, die von einem Hacker übernommen wurden. Und manches Mal entpuppt sich ein scheinbar paranormales Phänomen als Kriminalfall … Gehört die Pelle einer Discounter-Fleischwurst in den Hausmüll oderRead More

Posted On November 15, 2018By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag November 2018

Eine Pelzer-Story von Robert Rescue

Klaus Pelzer ist ein Geisterjäger. Keiner der Sorte wie John Sinclair, der den Teufel und seine höllischen Dämonen in Diskotheken, Spukhäusern oder in verfluchten Klosterruinen jagt. Klaus Pelzer ist vorzugsweise im Internet unterwegs, in den Augen mancher die Hölle von heute. Hin und wieder jagt er auch alte Götter in Kleingartenkolonien oder exorziert ans Internet angeschlossene Mädchenpuppen, die von einem Hacker übernommen wurden. Und manches Mal entpuppt sich ein scheinbar paranormales Phänomen als Kriminalfall …   Klaus Pelzer und das tödliche Medium Von Robert Rescue Es war kein schöner Anblick,Read More

Posted On Oktober 16, 2018By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2018

Robert Rescue: Agenten-Story

Agent auf Abruf    von Robert Rescue Mark Nais legte bereits in der Kindheit Verhaltensmuster an den Tag, die ihn später zum Einzelgänger abstempelten. Oft stand er irgendwo herum, beobachtete Passanten und schrieb etwas in ein Notizheft. In der Schule musterte er seine Mitschüler auf dem Pausenhof, beim Sportunterricht, sogar in der Umkleidekabine und schrieb sich etwas auf. Den Mitschülern war sein Verhalten unheimlich, weswegen sie Abstand zu ihm hielten. Die Eltern beobachteten sein Verhalten mit Sorge, denn sie wussten, was der Grund für sein Verhalten war. Mit Beginn derRead More
Man kann, hört man immer wieder, nicht einfach nur Bücher verkaufen – man braucht dazu eine Geschichte. Am besten über die Autorin, den Autor. Und die soll viel, viel human touch haben. Rober Rescue hat sich so seine Gedanken zu diesem Themenkomplex gemacht. Zu schön, um wahr zu sein Man stelle sich vor, ein spielsüchtiger Mahjongg-(Mah-Jong) Spieler in Japan namens Iori Fujiwara schulde der japanischen Mafia (Yakuza) zehn Millionen Yen, etwa 70.000 Euro. Wer von der Yakuza schon mal was gehört hat, kann sich denken, was dem armen Kerl droht.Read More
Klaus Pelzer ist ein Geisterjäger. Keiner der Sorte wie John Sinclair, der den Teufel und seine höllischen Dämonen in Diskotheken, Spukhäusern oder in verfluchten Klosterruinen jagt. Klaus Pelzer ist vorzugsweise im Internet unterwegs, in den Augen mancher die Hölle von heute. Hin und wieder jagt er auch alte Götter in Kleingartenkolonien oder exorziert ans Internet angeschlossene Mädchenpuppen, die von einem Hacker übernommen wurden. Und manches Mal entpuppt sich ein scheinbar paranormales Phänomen als Kriminalfall … Klaus Pelzer und der Facebook-Chat des Grauens Von Robert Rescue Klaus Pelzer, der Geisterjäger ausRead More

Posted On Mai 15, 2018By Robert RescueIn Crimemag, CrimeMag Mai 2018

Primärtext: The real Neumünster Shit

Nicht, dass wir nicht auf der Höhe der Zeit wären – Herr Puigdemont ist ein Thema, das dringend der Bearbeitung bedarf. Den richtigen Blick dafür hat ohne Zweifel Robert Rescue, der „Ur-Brauseboy“ und exzellente Vertreter des „organsisierten Vorlesens“ in Berlin. Wir sind sehr stolz, seinen Text im CrimeMag präsentieren zu dürfen: The real Neumünster Shit von Robert Rescue Herzhaft biss Joe in das Steinkohle Brikett und kaute die Brocken langsam und mit Wonne. Die Geräusche, die er dabei von sich gab, waren beeindruckend und ließen Freund und Feind bis insRead More