Podcast Tag

Posted On Juli 3, 2024By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Juli 2024

Podcast: Auf Weltempfang

Autofiktion aus Japan – Über Hiromi Itos „Dornauszieher“ Wie übersetzt man die verschiedenen Anreden im Japanischen, für die es im Deutschen oft nur ein Wort als Entsprechung gibt? Wie entscheidet man, welche Anspielungen man erklären muss? Wie geht man damit um, wenn die Autorin im Original zwischen Schriftsystemen wechselt? Und wie verbreitet ist das Ich in der japanischen Literatur? Darüber sprechen Sonja Hartl und Katharina Borchardt mit der Japanologin und Übersetzerin Irmela Hijiya-Kirschnereit anlässlich ihrer Übersetzung von „Dornauszieher“ (Matthes & Seitz Berlin 2021) von Hiromi Ito. Anhören lässt sich derRead More
Über Fariba Vafis „Der Traum von Tibet“ Wie übersetzt man Redewendungen aus dem Persischen ins Deutsche? Wie belässt man das, was zwischen den Zeilen steht in der Übersetzung? Und wie wichtig ist eine persönliche Beziehung zu der Autorin, die man übersetzt? Und warum träumt man von Tibet? Darüber spricht Sonja Hartl mit der Übersetzerin Jutta Himmelreich und Anita Djafari. Anhören lässt sich die Folge bei Spotify, allen gänigen Podcatchern und unter diesem Link.Read More
Wie findet man die Bedeutung von Metaphern heraus, die man nicht versteht? Welche Herausforderungen gibt es bei der Übertragung aus dem Arabischen? Und wie recherchiert man Brunnenbohrgerätschaften? Darüber spricht Sonja Hartl mit der Arabisch-Übersetzerin Larissa Bender und der freien Kritikerin Claudia Kramatschek – und zwar am Beispiel von Larissa Benders Übersetzung von „Kein Wasser stillt ihren Durst“ der syrischen Autorin Najat Abed Alsamad. Es ist Buch über die Religionsgemeinschaft der Drusen, über Frauen, Sehnsucht und Fortschritt: Hayat lebt im Süden Syriens und wird im Keller ihres Elternhauses eingesperrt, weil sieRead More

Posted On Dezember 31, 2023By Sonja HartlIn Highlights, Highlights 2023

Podcast: Das Krimi-Jahr 2023

Zersetzende Komik. Genre-Hybride und starke deutschsprachige Kriminalliteratur Episode abspielen: 62:42 Minuten. Sonja Hartl unterhält sich mit Thomas Wörtche, Herausgeber einer Kriminalliteratur-Reihe bei Suhrkamp, über das Krimi-Jahr 2023. Trends, Entwicklungen und Höhepunkte, Genre-Hybride, Kriminalliteratur aus Indien und den Philippinen und das Regionale im deutschsprachigen Krimi. Musik: Ausschnitt aus dem Song „The Psychedelic Private Eye“ von Boris Szelinski (2005) Mehr Informationen zum Podcast auf der Webseite abweichendes-verhalten.de Über welche Autor*innen oder Themen sollen in diesem Podcast gesprochen werden? Schreibt mir an podcast@abweichendes-verhalten.deRead More

Posted On Dezember 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Dezember 2023

Podcast über A.D.G.

In der neuen Folgen ihres Krimi-Podcasts „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ spricht Sonja Hartl mit Robert Brack über den französischen Autor A.D.G., der in den 1990er Jahre für den Front national kandidiert hat. Wie liest man seine Romane heute? Anhören lässt sich die Folge bei allen gängigen Podcatchern, Spotify und unter diesem Link.Read More

Posted On Dezember 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Dezember 2023

Podcast: Auf Weltempfang

Gleich zwei neue Folge sind mittlerweile von dem Podcast „Auf Weltempfang“ erschienen, in dem es um das Übersetzen von globalen Literaturen geht. Sonja Hartl war auf der Buchmesse unterwegs und hat dort die japanische Erfolgsautorin Sayaka Murata getroffen, deren Roman „Die Landhütern“ ein weltweiter Bestseller war. Außerdem hat sie mit Katharina Borchardt und Übersetzerin Ursula Gräfe über Sayaka Murata und deren Werk gesprochen. Anhören lässt sich diese Folge unter diesem Link und allen gängigen Podcatcher. Außerdem hat im November im Frankfurt das Weltempfänger-Quartett stattgefunden. Timo Berger, Anita Djafari, Claudia KramatschekRead More

Posted On November 1, 2023By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag November 2023

Weltempfänger-Podcast zu Patrícia Melo

Wie übersetzt man aus dem brasilianischen Portugiesisch? Wie ist es, wenn man als Übersetzerin eine Autorin bereits seit 1997 übersetzt – aber bei verschiedenen Verlagen? Was unterscheidet das Portugiesisch in Brasilien von dem in Angola und Mosambik? Darüber sprechen Sonja Hartl und Anita Djafari mit der Übersetzerin Barbara Mesquita, die die brasilianische Autorin Patrícia Melo ins Deutsche überträgt. Zuletzt hat sie von ihr „Gestapelte Frauen“ übersetzt, ein Roman, der sich mit den Femiziden in Brasilien auseinandersetzt. Anhören lässt sich die neue Folge von „Auf Weltempfang“ unter diesem Link und beiRead More

Posted On November 1, 2023By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag November 2023

Podcast zu Guy Cullingford

Nach einer verlängerten Sommerpause meldet sich Sonja Hartl mit ihrem Krimi-Podcast „Abweichendes Verhalten“ zurück! Mit Thomas Wörtche spricht sie in der aktuellen Folge über Guy Cullingford – eine englische Autorin, die unter männlichen Pseudonym schrieb und vor allem in den 1950er und 1960er Jahren populär war. Ihre Kriminalromane sind weder Golden Age noch Cosy Crime, sondern scharfe, komische Gesellschaftsportraits mit hinreißenden Charakteren. Anhören lässt sich die Folge unter diesem Link und bei allen gängigen Podcatcher.Read More

Posted On September 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag September 2023

Podcast: Auf Weltempfang

Im Gegensatz zum CrimeMag hatte der Litprom-Podcast „Auf Weltempfang“ keine Sommerpause und deshalb weisen wir heute auf zwei Folgen hin, die auch wunderbar die Vielseitigkeit der Themen ausdrücken. Im Juli sprach Sonja Hartl mit dem Übersetzer Markus Lemke und Weltempfänger-Jury-Mitglied Carsten Hueck über den Comic „Tunnel“ von Rutu Modan, den Markus Lemke aus dem Hebräischen ins Deutsche übertragen hat. Das Buch stand im Jahr 2021 auf dem Weltempfänger, damals war CrimeMag-Herausgeber Thomas Wörtche noch Mitglied der Jury und schrieb über diesen Comic: „Rutu Modan setzt auf die kommunikative Kraft derRead More

Posted On Juni 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Juni 2023

Podcast zu Gerald Kersh

Autoren wie Derek Raymond und Verlegern wie Frank Nowatzki ist es zu verdanken, dass Gerald Kersh heute nicht vergessen ist. Ein Bestseller-Autor während des Zweiten Weltkriegs, Verfasser von „Nachts in der Stadt“, das von Jules Dassin verfilmt wurde, der aufgrund einiger schlechter Entscheidungen 1968 verarmt in Kingston, New York gestorben ist. Geboren wurde er 1911 in Teddington – und er hat über 400 Kurzgeschichten und 19 Romane geschrieben. Mit Frank Nowatzki spricht Sonja Hartl über diesen Autor – und er hat auch eine ziemlich interessante Definition von Noir mitgebracht. HörenRead More

Posted On Juni 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Juni 2023

Podcast: Auf Weltempfang

 In Leipzig mit dem Preis für die beste Übersetzung ausgezeichnet, erzählt Johanna Schwering im Gespräch mit Timo Berger und Sonja Hartl in einer neuen Folge des Podcasts „Auf Weltempfang“ von ihrer Arbeit an Aurora Venturinis „Die Cousinen“. Hören lässt sich die Folge unter diesem Link, bei Spotify, Apple Podcast und allen gängigen Podcatchern. Litprom geht „Auf Weltempfang“ – und wir gleich mit. Mitte März ist der neue Podcast gestartet, bei dem unsere Redakteurin, Autorin und Weltempfänger-Jurymitglied Sonja Hartl einmal im Monat mit Übersetzerinnen und Übersetzern sowie einem weiterem Mitglied derRead More

Posted On Mai 2, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Mai 2023

Podcast zu Ross Thomas

Messerscharfer Blick, verwickelter Plot und eine gnadenlose Komik – für viele ist Ross Thomas der beste Thriller-Autor der Welt. Aber ist er wirklich? Mit Thomas Wörtche redet Sonja Hartl über „Umweg zur Hölle“ und „Gottes vergessene Stadt“. Sie ergründen, was Ross Thomas auszeichnet, warum Superlative gefährlich sind – und vor allem: warum jede*r Ross Thomas lesen sollte. Hören lässt sich die Folge unter diesem Link, bei Spotify und allen gängigen Podcatchern. Eine kleine Auswahl zu Ross Thomas im CrimeMag Alf Mayer zu „Das Procane-Projekt“ & die „Backup-Männer“Thomas Wörtches „Klassiker-Check“Read More

Posted On Mai 2, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Mai 2023

Podcast: Auf Weltempfang

Litprom geht „Auf Weltempfang“ – und wir gleich mit. Mitte März ist der neue Podcast gestartet, bei dem unsere Redakteurin, Autorin und Weltempfänger-Jurymitglied einmal im Monat mit Übersetzerinnen und Übersetzern sowie einem weiterem Mitglied der Jury über das Übersetzen von globalen Literaturen spricht. Dieses Mal geht es mit der Übersetzerin Karin Diemerling und Ulrich Noller in die Karibik auf die fiktive Insel Camoha. Dort ermittelt Michael „Digger“ Digson“ in Jacob Ross‘ Kriminalroman „Die Knochenleser“ (CrimeMag Top Ten 2022) in Vermisstenfällen – und taucht tief ein in die Geheimnisse der Insel.Read More

Posted On April 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag April 2023, News

Podcast zu Elmore Leonard

In ihrem Podcast „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ unterhält sich Sonja Hartl in der neuen Folge mit Frank Göhre über Elmore Leonard, Detroit, Hollywood und die vielen Leonard-Verfilmungen. Zu hören gibt es den Podcast unter diesem Link und bei allen gängigen Podcatchern.Read More

Posted On April 1, 2023By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag April 2023

Podcast: Auf Weltempfang

Litprom geht „Auf Weltempfang“ – und wir gleich mit: Mitte März ist der neue Podcast gestartet, bei dem unsere Redakteurin, Autorin und Weltempfänger-Jurymitglied Sonja Hartl einmal im Monat mit Übersetzerinnen und Übersetzern sowie einem weiteren Mitglied des Weltempfängers über das Übersetzen von Literaturen aus dem globalen Süden sprechen wird. Den Auftakt macht eine Folge zu Fiston Mwanza Mujilas „Tanz der Teufel“, den Katharina Meyer und Lena Müller grandios ins Deutsche übertragen hat. Darüber spricht sie mit den Übersetzerinnen und Katharina Borchardt. Zu hören gibt es den Podcast unter diesem LinkRead More
Anne Kuhlmeyer: Über die Unsterblichkeit von bedrohten Arten Dieses Jahr war freigiebig mit Katastrophenmeldungen, mit Ereignissen und Nachrichten, so finster wie das letzte Jahrhundert. Aber ich verweigere die Katastrophe! Also den Glauben daran, dass sie in meinem Umfeld auftritt, solange sie nicht auftritt. Sollte sie es doch tun, bin ich vorbereitet. Als geborene Ostdeutsche und gelernte Rettungsmedizinerin ist man das – immer noch einen Sack Kartoffeln im Keller, eine Ampulle Adrenalin in der Tasche und eine Flasche Rotwein für Freunde im Schrank, versteht sich. Auch das Saatgut fürs Frühjahr liegtRead More
Sie ist die Meisterin der psychologischen Spannungsromane, die Autorin, die hierzulande immer ein wenig im Schatten von Patricia Highsmith stand – und die es unbedingt wiederzuentdecken gilt. Mit Thomas Wörtche spricht Sonja Hartl in der aktuellen Folge ihres Podcasts „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ über Margaret Millar. Anhören lässt sich die Folge unter diesem Link, in allen gängigen Podcatchers und bei Spotify.Read More
Mit Denis Kundic spricht Sonja Hartl in ihrem Podcast „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ über den Vater aller Gangster-Dialoge George V. Higgins. Im Mittelpunkt stehen seine ersten beiden Romane „Die Freunde von Eddie Coyle“ (The Friends of Eddie Coyle) und „Ich töte lieber sanft“ (Cogan’s Trade) sowie die jeweiligen Verfilmungen dieser Bücher. Hören lässt er sich unter diesem Link, bei Spotify und allen gängigen Podcatchern.Read More
Ab den 1980er Jahren machten sich Autorinnen zunächst in den USA und Großbritannien, schließlich auch in Deutschland neue Ermittlerinnen und Themen in den Kriminalroman. Eine von ihnen ist Sabine Deitmer, die ab den 1990er Jahren eine Reihe um die Kommissarin Beate Stein geschaffen hat. Mit der Literaturwissenschaftlerin Maike Schmidt spricht Sonja Hartl über Deitmer, ihre Hauptfigur und das Etikett „Frauenkrimi“. Hören lässt sich der Podcast unter diesem Link, auf Spotify und allen gängigen Podcatcher.Read More
Mit Thomas Wörtche spricht Sonja Hartl in der neuen Folge ihres Podcasts „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ über die vergessene Noir-Autorin Dorothy B. Hughes. Gerade ist eine Neuübersetzung ihres wichtigen Kriminalromans „Ein einsamer Ort“ erschienen (Textauszug bei uns) – außerdem geht es um den Politthriller „Blackbirder“ und ihren letzten Roman „The Expendable Man“. Hören lässt er sich unter diesem Link, bei Spotify und allen gängigen Podcatchern.Read More
Jeden Monat präsentieren wir eine Folge von „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“. In der aktuellen Folge spricht Sonja Hartl mit Frank Nowatzki über Ted Lewis, Kriminalliteratur aus England und vergleicht zwei Übersetzungen von Lewis‘ „Schwere Körperverletzung“ Anhören lässt sich der Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen und unter diesem Link.Read More

Posted On Juni 1, 2022By Sonja HartlIn Allgemein, Crimemag, CrimeMag Juni 2022

Podcast zu Chester Himes

True-Crime-Podcasts gibt es (zu) viele – seit Anfang des Jahres gibt es aber auch einen Podcast über crime fiction. Jeden Monat präsentieren wir eine Folge von „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“. In der aktuellen Folge spricht Sonja Hartl mit Thomas Wörtche über Chester Himes, Harlem, das Schreiben über Rassismus, die Folgen eines idenfitikatorischen Lesens und natürlich die Frage, warum es Schwarze Krimi-Autor*innen weiterhin so schwer haben in der deutschsprachigen Krimi-Rezeption. Anhören lässt sich der Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen und unter diesem Link.Read More

Posted On Mai 1, 2022By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Mai 2022

Podcast zu Masako Togawa

True-Crime-Podcasts gibt es (zu) viele – seit Anfang des Jahres gibt es aber auch einen Podcast über crime fiction. Jeden Monat präsentieren wir eine Folge von „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“. In der aktuellen Folge spricht Sonja Hartl mit Katja Cassing – Verlegerin vom Cass Verlag – über die japanische Krimi-Autorin Masako Togawa. Zu hören gibt es die Folge auf allen gängigen Podcast-Plattformen und unter diesem LinkRead More

Posted On April 1, 2022By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag April 2022

Podcast zu Pierre Siniac

True-Crime-Podcasts gibt es (zu) viele – seit Anfang des Jahres gibt es aber auch einen Podcast über crime fiction. Jeden Monat präsentieren wir eine Folge von „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“. In der aktuellen Folge spricht Sonja Hartl mit Robert Brack über den französischen Krimi-Autor Pierre Siniac. Anhören lässt sich der Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen und unter diesem Link.Read More
In der zweiten Folge ihres Podcasts „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“ spricht Sonja Hartl mit Else Laudan über die Queer-Crime-Ikone Sarah Dreher. Dabei tauchen sie ein in die Verlagsgeschichte von Argument Ariadne, die Krimi-Rezeption in den 1980er und 1990er Jahren ein und überlegen, warum Drehers Protagonistin Stoner McTavish auch heutzutage noch unwiderstehlich ist. Hören können Sie ihn unter diesem Link bei Apple Podcast, Spotify und allen gängigen Podcatchern.Read More

Posted On Februar 1, 2022By Sonja HartlIn Crimemag, CrimeMag Februar 2022

Neuer Podcast – Zu Derek Raymond

True-Crime-Podcasts gibt es (zu) viele – nun gibt es aber auch einen Podcast über crime fiction. Ab dieser Ausgabe präsentieren wir jeden Monat eine Folge von „Abweichendes Verhalten – Gespräche über Crime Fiction“, den neuen Podcast von Sonja Hartl. Den Auftakt macht ein Gespräch mit Thomas Wörtche über Derek Raymond. Hören können Sie ihn unter diesem Link, bei Apple Podcast, Spotify und allen gängigen Podcatchern.Read More