Search Result for Kerstin Carlstedt

no thumb

Posted On November 24, 2012By Kerstin Carlstedt

Kerstin Carlstedt

Kerstin Carlstedt hat nach einem Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin ein Volontariat in der Fernsehkulturredaktion beim Hessischen Rundfunk (hr) in Frankfurt am Main absolviert. Anschließend arbeitete sie viele Jahre für verschiedene Magazine beim hr, bei 3Sat/ZDF und dem SWR. Für CULTurMAG realisiert sie Video-Interviews zu Literatur-Themen, die auch auf dem Onlineportal „Interview Lounge“ veröffentlicht werden. Zur „Interview-Lounge“. Zu CULTurMAG-Beiträgen von Kerstin Carlstedt.Read More
Lotfollah

Posted On Dezember 16, 2015By Die Redaktion

CulturMag-Jahreshighlights 2015, Teil I (A-L)

Liebe Leserinnen und Leser von CulturMag, kurz vor den Feiertagen präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder unseren großen Jahresrückblick in zwei Teilen (zu Teil II) – chaotisch, unterhaltsam, kenntnisreich – die Tops & Flops von LitMag, MusikMag & CrimeMag, wie unsere Autorinnen und Autoren das Jahr 2015 sahen: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet & unabhängig. Feiern Sie schön, erholen Sie sich ein bisschen & rutschen Sie gut ins neue Jahr! Herzlich, Ihre Zoë Beck, Jan Karsten, Tina Manske, Alf Mayer, Thomas Wörtche, &Read More
Im your man Das Leben des Leonard Cohen von Sylvie Simmons

Posted On Dezember 20, 2014By Die Redaktion

CM-Jahreshighlights 2014, Teil I (A–G)

Liebe Leserinnen und Leser von CULTurMAG, kurz vor den Feiertagen präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder den Megagiga-XXXXL-Extra-Large-Jahresrückblick in drei Teilen (zu Teil II und Teil III) – chaotisch, unterhaltsam, kenntnisreich – die Tops & Flops von LitMag, MusikMag & CrimeMag, wie unsere Autorinnen und Autoren das Jahr 2014 sahen: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet & unabhängig. CULTurMAG ist ab dem 14. Januar wieder für Sie da – feiern Sie schön, erholen Sie sich ein bisschen, rutschen Sie gut ins neue Jahr undRead More
no thumb
Frerk in der Schule – Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b an der Grundschule Hoheluft hatten zum ersten Mal Zeugnisse bekommen und der nächste Höhepunkt ließ nicht lange auf sich warten: Finn-Ole Heinrich hatte sich angekündigt, um sich den Fragen seiner jungen Fans zu stellen: „Wie alt warst du, als du mit dem Schreiben anfingst?“ oder „Warst du früher gut in der Schule?“ – wollten sie wissen. Ein paar überraschend ehrliche Einblicke des preisgekrönten „Frerk, du Zwerg!“-Erfinders in seine Grundschulzeit: „Ich habe früher nicht gerne Aufsätze geschrieben und ichRead More
no thumb

Posted On März 19, 2014By Die Redaktion

CULTurMAg, Ausgabe vom 19.3.2014

Liebes CULTurMAG-Publikum, herzlich willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag. Im LitMag warten diesmal jede Menge Buchempfehlungen auf Sie. Wolfram Schütte ist begeistert von Navid Kermanis „Große Liebe“; Joachim Feldmann blättert sich mit Michael Maars „Heute bedeckt und kühl“ angeregt durch große Tagebücher von Tagebücher von Samuel Pepys bis Virginia Woolf; Tina Manske ist beeindruckt von Brigitte Kronauers Weltabbildungsbuch „Gewäsch und Gewimmel“; Karsten Herrmann gefällt Jonathan Lethems Familienchronik „Der Garten der Dissidenten“ und Gisela Trahms findet, dass Wolfgang Herrndorfs „Arbeit und Struktur“, dieses Tagebuch in Romanform, in seiner Aufrichtigkeit nochRead More
no thumb

Posted On März 19, 2014By Kerstin Carlstedt

Im Video-Interview: Hilal Sezgin

Engagierte Tierethik: Wir Konsumenten müssen umdenken! – Vor sieben Jahren zog es Hilal Sezgin von der Großstadt aufs Land. Seither ist die Tierschützerin und – inzwischen – Veganerin noch näher an einem ihrer Lebensthemen dran: Ist es moralisch vertretbar, Tiere auf engstem Raum zu halten, ihnen ein qualvolles Leben zu bereiten und sie zu töten, weil wir sie essen wollen? Dürfen wir so mit Lebewesen umgehen, die uns ausgeliefert sind? Die Antworten sind unbequem und radikal. Im Video-Gespräch fässt die studierte Philosophin die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Recherchen für ihr BuchRead More
no thumb

Posted On Oktober 26, 2013By Die Redaktion

Hausnachrichten

Interna, Termine, Veranstaltungen – Bei unserer Partnerseite, der Interview Lounge von Kerstin Carlstedt, können Sie unter günstigen Umständen unseren Autor Frank Göhre privat kennenlernen: Treffen Sie Frank Göhre privat! Begleiten Sie unsere Dreharbeiten! Sie möchten den vielfach preisgekrönten Krimi-Autor Frank Göhre privat kennenlernen? Sie würden gern unsere Dreharbeiten mit Frank Göhre in Hamburg begleiten, ihm vielleicht selbst Fragen zu seinem bewegten Leben stellen? Nutzen Sie die Chance einer einmaligen Begegnung mit dem „Klassiker des Noir made in Germany“! Treffen Sie Frank Göhre am Sonntag, 24. November um 11.30 Uhr inRead More
no thumb

Posted On Februar 20, 2013By Kerstin Carlstedt

Im Video-Interview: Kathrin Seddig

Heiter bis schnoddrig – Wie sehr die schönsten Geschichten dem Leben abgetrotzt sein können, zeigt Katrin Seddig virtuos in ihrem „Eheroman“. Selten hat eine Autorin so wissend, traurig, heiter und schnoddrig zugleich über das Kommen und Gehen der Liebe in heutiger Zeit geschrieben. Ob das an Aufnahmegerät und Notizbuch liegt, die Seddig in der U-Bahn mit sich führt, um besondere Alltagssituationen mitzuschneiden? Sicherlich nicht, denn letztendlich verwirft sie das gesammelte Material und schöpft das Geschriebene komplett aus ihrer Erinnerung. Im „Interview Lounge“-Gespräch plaudert die Expertin über eines der letzten Mysterien,Read More
no thumb

Posted On Januar 16, 2013By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 16.1.2013

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag.  Mit den Füßen fest auf dem Boden – und dem Kopf im Himmel, so starten wir ins neue Jahr: Astronom und Autor Aleks Scholz beginnt eine Irrfahrt über den Nachthimmel. Die erste Folge führt ihn in den Gürtel des Orion: Lichtjahre später. Ganz irdisch geht es bei Annalena McAfee zu, die Britin berichtet in Ihrem Roman „Zeilenkrieg“ vom Hauen und Stechen in einer Zeitungsredaktion – sehr zum Vergnügen von Christiane Geldmacher. Milieusicher kommt auch Stephan Thomes zweiter Roman „Fliehkräfte“ daher, in demRead More
no thumb

Posted On Dezember 22, 2012By Die Redaktion

Editorial, 22.12.2012

Liebes CrimeMag-Publikum, für die letzte Ausgabe des Jahre 2012 hat eine kompetente und illustre Jury die zehn Kriminalromane ausgewählt, die ihr in diesem Jahr am besten gefallen haben: die CrimeMag-TopTen! Ebenfalls saisonal angemessen beschäftigt sich Carlos heute unter anderem mit einem der wichtigsten Themen, die einem auf den Nägeln brennen können: mit dem transzendentalen Vermeidungsirrtum. Thomas Adcock kommentiert exklusiv für uns das Massaker von Newtown und betrachtet die ökonomischen Hintergründe. Kerstin Carlstedt begrüßt in ihrer Interview-Lounge Mr. Daniel Woodrell, der uns auch schon in den TopTen begegnet ist. Alf MayerRead More
no thumb

Posted On Dezember 21, 2012By Die Redaktion

CM-Jahreshighlights 2012, Teil I (A–G)

Liebe Leserinnen und Leser von CULTurMAG, kurz vor den Feiertagen präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jar wieder den Megagiga-XXXXL-Extra-Large-Jahresrückblick in drei Teilen (zu Teil II und Teil III) – chaotisch, unterhaltsam, entspannt – die Tops & Flops von LitMag, MusikMag & CrimeMag, wie über vierzig (!!!) unserer Autorinnen und Autoren das Jahr 2012 sahen: Bücher, Filme, Musik, TV, Kino, Alltag und Wahnsinn … ungeordnet, unabhängig, undogmatisch. CULTurMAG ist morgen noch einmal mit dem CrimeMag und dann ab dem 9. Januar wieder für Sie da – feiern Sie schön, erholen SieRead More
no thumb

Posted On November 21, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 21.11.12

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag. Ende Oktober hat John Jeremiah Sullivan auf einer Lesereise die deutsche Ausgabe seiner Reportagen- und Essaysammlung „Pulphead“ präsentiert. Ein Anlass für Joe Paul Kroll, sich ein paar generelle Gedanken zu der Zukunft des Essays zu machen. Bereits in der vergangenen Woche hat Wolfram Schütte die lukrative Vortragsserie des Peer Steinbrück kommentiert, diesmal beschäftigt ihn die Frage, ob die SPD den „waidwund geschossenen Steinbrück“ nicht besser aufgeben solle, um sich die Chance auf einen kompletten Regierungswechsel zu bewahren. Am 1. Dezember werdenRead More
no thumb

Posted On Oktober 31, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 31.10.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag Diese Woche lesen Sie Joe Paul Kroll über Simon Reynolds anregendes Buch „Retromania – warum Pop nicht von seiner Vergangenheit lassen kann“, Karsten Herrmann über Teju Coles feinsinnigen Metropolenroman „Open City“ und Kira Kötter über Anthony McCartens Fortsetzung von „Superhero“, den halb im Netz, halb im real life spielenden Roman „Ganz normale Helden“ – zu dem Sie auch ein Video-Interview mit dem Autor sehen können, das Kerstin Carlstedt geführt hat. Außerdem beschäftigen wir uns mit Fotokunst: Peter Münder hat sich dieRead More
no thumb

Posted On Oktober 20, 2012By Die Redaktion

Editorial, 20.10.2012

Liebes CrimeMag-Publikum, weiter geht’s bei CrimeMag nach der Buchmesse: Wussten Sie, dass es sich bei Graham Greene und James Hadley Chase möglicherweise um ein und denselben Autor handelt? Sensationell, oder? Folgen Sie deswegen in den nächsten sechs Wochen der gnadenlosen Beweisführung – von Greene und Chase, persönlich. Aufgezeichnet von Thierry Canzon und Julien Dupré, übersetzt von Christiane Dreher. Auch bei Carlos ist nicht alles schlecht. Manchmal sogar ist alles gut. So wie bei einer Lesung in Speyer … Des größten literarischen Kegelausflugs der Welt, der Frankfurter Buchmesse, möchten wir auchRead More
no thumb

Posted On Oktober 20, 2012By Die Redaktion

Hausnachrichten

Hausnachrichten – Interna, Termine, Veranstaltungen – Unser Mitarbeiter Peter Münder hat für die Süddeutsche Zeitung ein schönes Porträt von unserem Mitarbeiter Christopher G. Moore geschrieben – voilà. Unsere Mitarbeiterin Kerstin Carlstedt hat für ihre Interview Lounge unsere Mitarbeiterin Henrike Heiland aka Zoë Beck vor der Kamera gehabt – voilà. Außerdem – last but not least – ein Hinweis auf unsere Facebookseite: Hier gibt es jetzt nicht nur als regelmäßigen Beitrag die „Night Music“, sondern auch das morgendliche „Rhythm and Shine“ – voilà! Keep it going – wir freuen uns aufRead More
no thumb

Posted On August 22, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 22.8.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, Bruno Arich-Gerz beschäftigt sich in einem Essay mit dem „minutiösen Erzählen besonderer Tage“, wie es etwa James Joyce, Virginia Woolf, F.C. Delius, Frédéric Beigbeder oder zuletzt Ralf Friedrichs in seinem Roman „The Lesson Today – Als ich in den 13. Juli 1985 zurückkehrte“ praktiziert haben. Der Bildband „Dylan Thomas“ von Elke Heidenreich und Tom Krausz zeigt wunderbare Fotos aus dem Leben des walisischen Trinkers und Dichters – Peter Münder gefällt die einfühlsame, beeindruckende Würdigung dieses immer noch rätselhaften, diffusen Phänomens namens Dylan Thomas. Senta Wagner war in MarbachRead More
no thumb
Das Leben ist nicht anderswo – Andrej Kurkow reist mit „Der Gärtner von Otschakow“ in die sowjetische Vergangenheit. Immer wieder gibt die Ukraine Anlass zur Aufregung. Sei es durch den Hungerstreik von Ex-Premier Julia Timoschenko, einem drohenden Boykott „unserer“ Elf bei der dortigen Fußball-EM oder einfach nur durch einen weiteren Sieg der ukrainischen Boxer Klitschko und Klitschko. Andrej Kurkow hingegen berichtet von einem ganz anderen, einem unpolitischen, auch eher nicht-sportlichen Leben – dem der jungen Autoren in Kiew, das sich nicht so sehr von dem unterscheidet, das junge Hedonisten inRead More
no thumb

Posted On August 15, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 15.8.12

Liebes CULTurMAG-Publikum, in diesen Tagen wird Jean-Jacques Sempé 80 Jahre alt, Thomas Wörtche stellt den Prachtband „Kindheiten“ vor, den Sempé (und uns) seine Verlage Denoël und Diogenes zum Geburtstag ausgegeben haben. Spätestens seit Siri auf dem iPhone unsere Fragen beantwortet, ist klar: Computer, mit denen man reden kann, sind überall. Aber wie bringt man einem Computer das Sprechen bei? Warum versteht er einen manchmal besser und manchmal nicht so gut? Und wie verändern sprechende Computer unser Leben? Alexander Koller erzählt uns von nun an in seiner Kolumne „Neues aus derRead More
no thumb

Posted On Juli 4, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 04.07.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, der grandiose Schauspieler Gert Voss beschreibt in seiner Autobiografie „Ich bin kein Papagei“ die markantesten Stationen seiner Laufbahn – Peter Münder über ein aufregendes und äußerst amüsantes Leseerlebnis. Literatur und Bildende Kunst sind sehr unterschiedliche Kunstformen.  Interessant kann es werden, wenn die Literatur diese Unterschiede (und Gemeinsamkeiten?) reflektiert und sich in Erzählungen oder Romanen mit den Bildenden Künsten beschäftigt. Gisela Trahms hat sich ein paar Beispiele angeguckt. Diesmal: Wolfgang Herrndorfs Erzählung „Der Weg der Soldaten“. Alf Mayer beschäftigt sich in einer ausführlichen Besprechung mit der gedruckten Fassung vonRead More
no thumb

Posted On Juni 30, 2012By Die Redaktion

Editorial, 30.6.2012

Verehrtes CrimeMag-Publikum, lange hat es Carlos im Guten versucht, aber wenns halt nicht anders geht …: Was ab nun im Krimi verboten ist. Frank Göhre hat in Palermo im „Grand Hotel et Des Palmes“ gewohnt – und wurde dort zu einer Textcollage über ein Gipfeltreffen der Mafia inspiriert. Thomas Wörtche hat Giancarlo de Cataldo/Mimmo Rafeles „Zeit der Wut“ gelesen und ist erfreut über ein Italienbild abseits aller Pizza-Pasta-Mafia-Klischees; Joachim Feldmann gefällt der fünfte Teil von C.J. Box‘ Serie um den Wyominger Wildhüter Joe Pickett und Kerstin Carlstedt hat sich in unseremRead More
no thumb

Posted On Juni 20, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 20.6.2012

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag! Gestern wäre der Autor und Übersetzer Carl Weissner 72 Jahre alt geworden: Matthias Penzel über Weissners Schreibverfahren und den Roman „Death in Paris“, der jetzt in Buchform gelesen werden kann. „Hübsch gesagt, aber schlecht gedacht“: Wolfram Schütte klärt auf, mit wessen Hilfe Martin Mosebach ein Blasphemie-Verbot in Deutschland wünscht. „Was soll das, Himmel?“ – Aleks Scholz berichtet in seiner Kolumne „Lichtjahre später“ dieses Mal von seltsamen, flackernden Leuchtbällen im Sternbild Orion, die ihn einen ganzen Sommer lang auf Trab gehalten haben.Read More
no thumb

Posted On Juni 20, 2012By Kerstin Carlstedt

Im Video-Interview: Felicitas Hoppe

Hoppe bleibt Hoppe – Bereits seit einigen Wochen sind CULTurMAG und das Videoportal „Interview Lounge“ Partner. Nun freuen wir uns, Ihnen in den nächsten Wochen ganz exklusiv Gespräche zu zeigen, die Kerstin Carlstedt mit interessanten Autorinnen und Autoren geführt hat. Diesmal: Felicitas Hoppe. Zum Dreh: Beim Treffen mit Felicitas Hoppe passierte viel Aufregendes: Erst torpedierten Kameraleute, die es anscheinend nicht mögen, wenn Journalisten ohne Hilfe eines Profi-Teams filmen, das Interview (Kamera-Equipment musste direkt neben uns sehr lautstark zusammengefaltet werden, einer hampelte vor der einzigen direkten Lichtquelle herum und verschattete HoppesRead More
no thumb

Posted On Juni 13, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 13.6.

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Doppelausgabe von LitMag und MusikMag, zu Kunst, Literatur, Fußball, Musik und Anarchie: Los geht’s mit Kunst: Peter Münder war auf Kurzbesuch in Kassel auf der documenta 13 und hat sich die Maschinenwesen des Künstlers Thomas Bayrle angesehen; Christina Mohr hat für eine Sammelbesprechung vier neue Bücher und Kataloge aus Kunst und Mode betrachtet – und wir starten mit einer ganz besonderen Reihe: Michael Zeller besitzt einen großen Stapel von Kunstkarten, die er bei seinen Galerie- und Museumsbesuchen gesammelt hat. Jede Woche fischt er eine Karte herausRead More
no thumb

Posted On Juni 13, 2012By Kerstin Carlstedt

Im Video-Interview: Astrid Rosenfeld

Auf Anhieb auf die Longlist – Bereits seit einigen Wochen sind CULTurMAG und das Videoportal „Interview Lounge“ Partner. Nun freuen wir uns, Ihnen in den nächsten Wochen ganz exklusiv Gespräche zu zeigen, die Kerstin Carlstedt mit interessanten Autorinnen und Autoren geführt hat. Diesmal: Astrid Rosenfeld. Zum Dreh: Ein modernes Märchen, vom Leben selbst erfunden: Astrid Rosenfeld wusste lange Zeit nicht wirklich, was sie werden wollte – Abitur, abgebrochenes Schauspielstudium, anschließend arbeitete sie als Street-Casterin und suchte auf Bestellung von Regisseuren nach „Typen“, Laiendarstellern für Kinofilme. Nebenbei schrieb sie ihren erstenRead More
no thumb

Posted On Mai 23, 2012By Die Redaktion

CULTurMAG, Ausgabe vom 23.5.12

Liebes CULTurMAG-Publikum, willkommen zur Pfingstausgabe von LitMag und MusikMag, in der wir uns – natürlich – mit Hölle und Paradies beschäftigen: Birgit Haustedt ist Kurt Flaschs „Einladung, Dante zu lesen“ gefolgt und hat sich die Neuübersetzung der „Commedia“ gründlich angesehen. Außerdem im LitMag: Michael Zeller denkt in seinem Essay „Von der Freiheit des Dichtens“ nach über die Rolle einer Künstlerexistenz in der modernen Mediengesellschaft, Kerstin Carlstedt hat Frank Goosen interviewt und sich mit dem Bochumer Autor über sein neues Buch „Sommerfest“, die Verwurzelung im Ruhrgebiet, die „ernsten“ Seiten des HumoristenRead More
no thumb

Posted On Mai 23, 2012By Kerstin Carlstedt

Video-Interview: Frank Goosen im Gespräch

Zusammenprall am Wochenende – Bereits seit einigen Wochen sind CULTurMAG und das Videoportal „Interview Lounge“ Partner. Nun freuen wir uns, Ihnen in den nächsten Wochen ganz exklusiv Gespräche zu zeigen, die Kerstin Carlstedt mit interessanten Autorinnen und Autoren geführt hat. Diesmal: Frank Goosen. Zum Dreh: Frank Goosen haben wir bei einer Veranstaltung literaturliebender Studenten auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse „aufgelauert“. In „Sommerfest“ spielt Goosen mit dem Gedanken, dass ein Leben fernab des Ruhrgebiets vielleicht möglich gewesen wäre – und wie es sein könnte, nach zehn Jahren zurück in den „Pott“Read More