Geschrieben am 1. Mai 2022 von für Crimemag, CrimeMag Mai 2022

Brigitte Tast: Restlessness. Berlin-Aufenthalte (1995-98)

Berlin, die ruhelosen Jahre

Wie die Fotografin Brigitte Tast sich treiben ließ – eine Rezension von Alf Mayer

Sich absichtlich verirren, in der Stadt herumfahren oder wandern, „und dann rätseln, wo ich wohl angekommen war und wie ich wieder zurückfinden würde“, das war Programm für die Fotografin Brigitte Tast, wenn sie aus ihrem kleinen Dorf bei Hildesheim in den Jahren 1995 – 98 alleine nach Berlin fuhr. Sie gehörte nicht richtig dazu, war eine Zugelaufene, eine Streunerin – und sie fand sich mit ihrer schweren Mamiya C 330 in der Hauptstadt der Suchenden.

Von heute aus fast unglaublich, wie Berlin in den ersten Jahren der Wiedervereinigung aussah, als Berlin buchstäblich zusammenwuchs, als noch all die Abbruchhäuser und Provisorien das Stadtbild bestimmten, und die Neubauten noch Baustelle waren. Wechseljahre einer Stadt, und auch die der Fotografin. Ihr haptisch angenehm in der Hand liegender Fotoband koppelt die rauhe, aufgewühlte Stadtwelt mit Auszügen aus Tagebüchern, ist dabei ebenso schon schonungslos und privat wie poetisch. Ihre sich ankündigenden Wechseljahre erlebt Brigitte Tast als „ein Stich, ein weher Schmerz, das Ende einer wilden Zeit, eines Lebensabschnitts, das Klopfen des Alters“. Sie lässt sich durch diese Stadt und auch durch manche Betten wehen. Das Ungewisse reizt sie. Das Direkte , das Anstößige, das Maßlose, der Abstand zum Gewöhnlichen. Ihr Anker dabei aber stets: die große Liebe zuhause, Ehemann und Tochter. „War bestimmt nicht immer treu“, zitiert sie einen Song von Rosenstolz, „doch ich hab dich nie betrogen.“

Mehr also als ein Zeitdokument ist dieses schöne Fotobuch, es ist auch Lebensgefühl, Dokument einer Ruhelosigkeit, Manifest einer Lebensneugier, die mit dem Gewöhnlichen nicht zufrieden ist.
„Irgendwann, auf einem kleinen Zettel: Berlin, Du grausame Stadt, bitte lass mich endlich Schlaf finden. Ist es Deine Lust oder Deine Emotionslosigkeit, dass ich so wach bin? Mitten in der Nacht!“

Alf Mayer

Brigitte Tast: Restlessness. Berlin-Aufenthalte (1995-98). Kulleraugen – Visuelle Kommunikation Nr. 55. Herausgeber: Hans-Jürgen Tast. Kulleraugen-Verlag, Schellerten 2022. Gebunden, 168 Seiten, 16,80 Euro.

Tags : ,