Jürgen Bauer Tag

Posted On April 1, 2024By Ute CohenIn Crimemag, CrimeMag April 2024

Ute Cohen: Jürgen Bauer »Styx«

Ein Plädoyer für Formgebung und Respekt Auf einen Trick greift der österreichische Schriftsteller Jürgen Bauer zurück, wenn er uns in STYX, seinem fünften im Septime Verlag erschienenen Roman, in das Leben einer Opernsouffleuse und eines Gärtners hinein verführt: White Noise, weder Musik noch Stille, ist die Begleitfrequenz dieses paradiesischen, manchmal auch giftigen Romans. Das Rauschen zwischen den Sendern ist Symbol für ein Zwischenreich, in dem die Wahrnehmung schwindet und sich schärft zugleich, ein Reich, in dem man sich einlassen muss auf Ungehörtes und Unerhörtes. Freiwillig betritt man diesen Transitraum selten.Read More

Posted On August 1, 2017By Juergen BauerIn Litmag, News, SEXMAG, Specials

Jürgen Bauer: Alles ist queer, nichts ist queer

Alles ist queer, nichts ist queer Am Anfang war das Wort. Ja aber verdammt: welches denn nun? Queer vielleicht? Also: Queer Writing? Immerhin scheint es das neue Modewort zu sein, schwirrt überall herum. In Modeblogs (Jaden Smith im Rock!) genauso wie bei den Wiener Festwochen. Ein Begriff, auf den sich offenbar wirklich einmal alle einigen können, das kann doch nichts Schlechtes sein. Zumal einer, der endlich Schubladen öffnet, Grenzen aufbricht, Unsicherheiten erzeugt – und das auf dem Gebiet der Sexualität, auf dem es doch so viele Zäune, Abtrennungen und AusschlüsseRead More