Jan Philipp Reemtsma Tag

Vom Glück der Aufklärung und der Allgegenwärtigkeit der Gewalt Alf Mayer hat sich eine eher ungewöhnliche Festschrift angeschaut Gerd Hankel, Susanne Fischer, Wolfgang Knöbl (Hg.): Die Gegenwart der Gewalt und die Macht der Aufklärung. Festschrift für Jan Philipp Reemtsma. Zwei Bände im Schuber, Hardcover mit Fadenbindung und Lesebändchen. Verlag zu Klampen, Springe 2023. Hardcover, 1006 Seiten, 68 Euro. Mit Festschriften ist das so eine Sache, richtig etwas für die breitere Öffentlichkeit sind sie selten. Diese „Festschrift für Jan Philipp Reemtsma“ ist es. „Die Gegenwart der Gewalt und die Macht der Aufklärung“ lautet ihr Titel. Tausend Seiten, zwei Bände imRead More

Posted On September 1, 2023By Alf MayerIn Crimemag, CrimeMag September 2023

nonfiction, kurz – September 2023

Alf Mayer bespricht: Robert-Tarek Fischer: Die Kreuzzüge der Deutschen. Die Staufer und der Glaubenskrieg 1124-1250Sulari Gentil, Sarah Kynaston: Undefendable. The Story of a Town Under FireMichael S. Karg: Am Anfang war der KnotenNils Melzer: Der Fall Julian Assange. Geschichte einer Verfolgung Mittelweg 36: Starke Männer – Figuren disruptiver PolitikHistorisches Museum Basel: Außer Gebrauch.  Alltag im WandelKatapult/Rocket Beans: 100 Karten über Gaming und wie es die Welt beherrschtJan Philipp Reemtsma: Christoph Martin Wieland. Die Erfindung der modernen deutschen LiteraturJeffrey Toobin: Homegrown. Timothy McVeigh and the Rise of Right-Wing ExtremismJohn Vaillant: Die Bestie. Wie das Feuer von unseremRead More

Posted On März 1, 2021By Alf MayerIn Crimemag, CrimeMag März 2021

non fiction, kurz – 03/2021

Diese Rubrik, die wir im Mai 2019 erstmals aufgelegt haben, hat sich aus dem Stand zum Renner entwickelt. Offenkundig gibt es hier ein Bedürfnis. Sekundärliteratur ist unerlässlich, wenn man nicht nur konsumieren will. Alf Mayer (AM) war auf einem Streifzug im Revier unterwegs – mit Kurzbesprechungen von: Martin Clauss: Militärgeschichte des MittelaltersErika Fatland: Die Grenze – Eine Reise rund um Russland …Will Hunt: Im Untergrund. Expeditionen ins Reich der ErdeFrank Jacob (Hg.): Tabakwerbung im Wandel der ZeitJens Jäger: Das vernetzte KaiserreichVictor Klemperer: Licht und Schatten. Kinotagebuch 1929 – 1945Wally Koval: Accidentally WesRead More

Posted On Dezember 6, 2017By Jan Philipp ReemtsmaIn Klassiker Special 2017, Litmag, News, Specials

Jan Philipp Reemtsma: Stephen King

 Jan Philipp Reemtsma Über den amerikanischen Schriftsteller Stephen King   Stephen King erzählt haarsträubende Geschichten auf gekonnt haarsträubende Weise. Nach der Lektüre von „Friedhof der Kuscheltiere“ habe ich tagelang die Bewegungen unseres Katers misstrauisch beobachtet – wer das Buch kennt, weiß, warum. Zum Beispiel beherrscht King einige im Grunde einfache Techniken virtuos. Etwa diese: Wie ein Boxer es ausnutzt, wenn sein Gegner nach einem gut placierten Treffer nach Luft schnappt, und ihn ausknockt, so setzt King, wenn man meint, schlimmer käme es nun nicht mehr, noch einen drauf. Wir müssenRead More