Eli Cranor Tag

Trailerparks, Gewalt und Football American Football ist nicht so unser Ding hier in Europa. Ich habe mich nie wirklich damit befasst, mich nie bemüht, dieses uramerikanische Phänomen zu begreifen. Dass ich mich wundere, dass dieser Sport Football heißt, obwohl die Spieler da, soweit ich das beiläufig gesehen habe, mit dem Ball unter dem Arm und nicht am Fuß rumrennen, entlarvt mich als kompletten Football-Banausen. Dennoch kann ich, ach was: muss ich den Roman „Bis aufs Blut“ von Eli Cranor, in dem Football eine zentrale Bedeutung hat, wärmstens empfehlen. Denn FootballRead More
Joachim Feldmann (JF), Tobias Gohlis (TG), Alf Mayer (AM), Frank Rumpel (rum), Thomas Wörtche (TW) und dieses Mal auch Andreas Pflüger (AP), Autor von »Wie Sterben geht«, über: Maria Borrély: Das letzte FeuerEleanor Catton: Der WaldEli Cranor: Bis aufs BlutUlrike Damm: Kulp – und warum er zum Fall wurdePascal Garnier: An der A26 Val McDermid: Die Gabe der Lüge: Ein Fall für Kate PirieMaria Peteani: Der Page vom Dalmasse HotelStephan Schmidt: Die SpieleMartin Suter: Allmen und Herr WeynfeldtMartin Walker: Im Chateau. Der sechzehnte Fall für Bruno, Chef de PoliceHank Zerbolesch:Read More