Posted On 24. November 2012 By In Mitarbeiter With 1014 Views

Zoë Beck

(c) Viktoria Tomaschko

Zoë Beck,

geboren 1975, schreibt, übersetzt und leitet zusammen mit Jan Karsten den Verlag CulturBooks.
Studium der englischen und deutschen Literatur u.a. in Gießen, Bonn und Durham. Anschließend Creative Producerin für internationale Fernsehfilmproduktionen. Seit 2004 Redaktion, Dialogbuch und Regie für Synchronproduktionen und als Autorin und literarische Übersetzerin tätig.
2010 Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte „Bester Kurzkrimi“.
2014 Krimipreis von Radio Bremen.
2016 Deutscher Krimipreis, National Platz 3, für „Schwarzblende“.
„Das zerbrochene Fenster“ wurde von der Jury der KrimiZEITBestenliste unter die zehn besten Kriminalromane im September 2012 gewählt, „Brixton Hill“ im Januar, Februar und März 2014, „Schwarzblende“ im März, April, Mai und Juni 2015.
Mehr bei Wikipedia

Zu den CULTurMAG-Beiträgen von Zoë Beck.

Zur Homepage von Zoë Beck.