Putin Tag

Aufklärungsarbeit, vielgestaltig Die ganz in blau gehüllte Paperback-Ausgabe mit den in ein auffälliges Rot-Schwarz eingetauchten schemenhaften Gesichtszügen von Wladimir Putin auf dem Deckblatt bildet die äußeren Konturen einer Publikation, deren Titel unmittelbar in die Augen sticht. Es ist ein Putin-Versteher, ein idealtypisches Konstrukt, ein blauäugiger Zeitgenosse, Metapher für die nicht nur männlich geprägten Zeitgenossen, sondern auch für die LGBT-Individuen der Weltgemeinschaft , die seit Jahrzehnten mit einem Gemisch aus Lügen und Legenden aus den Kreml-Agenturen überhäuft werden. Mit dem Ergebnis, dass sich in west- und ostmitteleuropäischen Ländern ein diffuses, schwerRead More
Hybris und Terror, imperialistische Ambitionen und unersättliche Oligarchen-Gier Über das umfassende „Putin-Schwarzbuch“ von Galia Ackerman und Stéphane Courtois – von Peter Münder Dieser aus 24 Kapiteln und dem abschließenden Ausblick „Wohin steuert Russland?“ bestehende Band mit Beiträgen von 15 Autorinnen und Autoren stellt schon in der Einleitung brisante  Fragen, entwickelt eine kritisch-analytische Perspektive und fasziniert mit der Erörterung sprunghafter politischer Entwicklungsphasen – etwa zur Lage in Georgien (von Thornike Gordadze) und Tschechenien (von Mairbek Watschagajew) oder zum leichtfertigen Umgang mit dem Faschismus-Begriff (von Claus Leggewie). Vor allem, wenn die Diskussion über PutinsRead More
Auf Biegen und Brechen   Mit schnellem Schritt und vorgestrecktem Handy eilt Außenminister Lawrow an dem 120 Meter langen Tisch vorbei, bis er an der Kopfseite ankommt. „Wir sind im Arsch, Durchlaucht. Der Angriff auf die Ukraine ist vorbei, die Befreiung der Ukraine von den Ukrainern ist gescheitert. Der Westen hat seine ultimative Waffe eingesetzt.“ Zar Wladimir nimmt das Smartphone und liest. „Ich dachte, der wäre längst tot. Wo haben die den denn ausgegraben?“ „Sie haben ihn aus der Hölle herbeibeschworen.“ Außenminister Lawrow ist außer sich. „Es ist das Ende, wirRead More

Posted On Februar 1, 2022By Keith GessenIn Crimemag, CrimeMag Februar 2022

Russland verstehen

Ein Textauszug aus Keith Gessen „Ein schreckliches Land“ Ein Land durch einen Roman besser verstehen lernen, das ermöglicht Keith Gessens „Ein schreckliches Land“ auf eindringliche, ganz auf jeden Zeigefinger verzichtende Weise. Durch die Augen der Hauptfigur erleben wir Russland in jenem Moment, als noch möglich schien, dass die Repression der Obrigkeit sich in Richtung eines offeneren Staates verändern könnten – als die Opposition Hoffnung hatte. Russland am Scheideweg. George Saunders meinte zu dem Buch: „Keith Gessens besondere Gabe ist seine Fähigkeit, sich mühelos und charmant auf große Ideen einzulassen –Read More
HEIL TRUMP! Old-time Dixie bigots and American neo-nazis salute their hero in the lead-up to a Cleveland jamboree of xenophobia, white racism, and hush-hush porn. Polite media called the Republican Party gathering a convention. Others called it a Klanvention. Fear & Loathing in Ohio Donald Trump’s Fascist Bacchanal  True-believers: Death to Hillary Clinton!     by Thomas Adcock Copyright © 2016 – Thomas Adcock NEW YORK CITY, near America   Like flies buzzing over hot dung, admirers of the execrable Donald J. Trump flocked to mid-July’s Republican Party convention inRead More