Klaus Zeyringer Tag

Alf Mayer bespricht: Klaus Zeyringer: Die Würze der Kürze: Eine kleine Geschichte der Presse anhand der Vermischten MeldungenStephan Krass: Radiozeiten: Vom Ätherspuk zum Podcast „Die große Kulturmaschine Funk“ (AM) Im Begriffskonzept des Wortes „Rundfunk“ glüht noch jener Funke, findet Stephan Krass, den Prometheus den Göttern entwendete, um den Menschen Feuer zu bringen… „seitdem glimmt und glüht, blitzt, leuchtet und köchelt es an allen Ecken und Enden … von Schillers Ode ‚Freude schöner Götterfunke’ bis zu dem von Hans Bredow 1919 geprägten Begriff Rundfunk – überall fliegen die Funken“, schreibt er inRead More
Im österreichischen Mischwald der Dichtung – Literatur aus Österreich ist mehr als Handke und Bernhard – das stand zwar schon vor der Lektüre fest, ist aber danach nicht mehr von der Hand zu weisen. Eindrücke von Senta Wagner. Sie muss überfällig gewesen sein: An Literatur aus Österreich mangelt es ja nicht, aber offensichtlich an deren Geschichtsschreibung. Seit zwei Jahren gibt es gleich zwei brandaktuelle österreichische Literaturgeschichten, in der Sonderklasse Schwergewicht: „Eine kurze Geschichte der Literatur in Österreich“ (2011) von Wynfrid Kriegleder mit 600 Seiten und „Eine Literaturgeschichte: Österreich seit 1650“Read More