Ketzer Tag

Posted On Juli 1, 2023By Hazel RosenstrauchIn Crimemag, CrimeMag Juli 2023

Zu Marko Martins „Brauchen wir Ketzer?“

Meinungsstarke Positionsbestimmung Eine Besprechung von Hazel Rosenstrauch Der Titel „Brauchen wir Ketzer?” ist nicht nur eine rhetorische Frage, die in diesem knapp 500 Seiten dicken Buch mit lautem JAA beantwortet wird, denn selbstverständlich brauchen wir Ketzer. Der Autor sammelt anhand von elf Autoren, zu denen drei Autorinnen gehören, Qualitäten, die er, wie es im Untertitel heißt, als „Stimmen gegen die Macht” und damit eine für heute noch nützliche Ketzerei ausmacht. Es ist eine Fortschreibung des 2019 erschienenen Buchs, in dem der Autor 22 Dissidenten porträtiert hatte.  „Sie alle waren säkulareRead More

Posted On Mai 31, 2014By Knut HenkelIn Bücher, Crimemag, Porträts / Interviews

Leonardo Padura: Ketzer

Auf der Fährte der Freiheit – Nach seinem historischen Roman über Leo Trotzki hat sich Leonardo Padura wieder mit Geschichte beschäftigt. In „Ketzer“ steht die jüdische Geschichte im Mittelpunkt. Allerdings darf auch ermittelt werden und Paduras alternder Detektiv Mario Conde fördert Überraschendes zu Tage. Knut Henkel hat sich in Havanna mit Leonardo Padura darüber unterhalten. Das zweistöckige Haus in Havannas Arbeiterviertel Mantilla ist etwas zurückgesetzt, so dass der Lärm von der Straße nicht gleich ins Arbeitszimmer von Leonardo Padura dringt. Dessen Wände sind von hohen Regalen gesäumt, die mit BüchernRead More