Jake Adelstein Tag

Posted On Juni 16, 2012By Peter MuenderIn Bücher, Crimemag

Peter Münder über Jake Adelstein

Der Yakuza–Jäger – Der amerikanische Journalist Jake Adelstein arbeitete als erster westlicher Polizei-Reporter bei der größten  japanischen Zeitung Yomiuri Shimbun. Als er die  Machenschaften eines bekannten Yakuza-Bosses entlarvte und daraufhin massiv bedroht wurde, tauchte er in den USA unter. Inzwischen recherchiert er wieder in Tokio und betreibt eine Website zur japanischen Subkultur und organisierten Kriminalität. CrimeMag–Leser kennen ihn natürlich, deswegen sind wir auch über die neuen Entwicklungen besorgt und behalten sie im Auge. Das hat diesmal Peter Münder übernommen: Für seinen Hausbesuch am späten Abend hatte sich der junge PolizeireporterRead More

Posted On März 5, 2011By Jake AdelsteinIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Jake Adelstein: The Yakuza (2)

Über Jake Adelstein haben wir hier und hier berichtet, jetzt schreibt er exklusiv für CrimeMag über sein Thema, die mythenträchtige Yakuza, ganz ohne faule Mythen. Lesen Sie heute Teil 2. (Hier geht’s zu Teil 1) The Yakuza: No Longer Welcome in Japan (2) Why The Crackdown National Police Agency sources on background explain that it was a number of factors that caused the intensive crackdown but the final straw was the ruling faction of the Yamaguchi-gumi, known as the Kodo-kai, parading themselves in front of the television cameras at theRead More

Posted On Februar 26, 2011By Jake AdelsteinIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Jake Adelstein: The Yakuza (1)

Über Jake Adelstein haben wir hier und hier berichtet, jetzt schreibt er exklusiv für CrimeMag über sein Thema, die mythenträchtige Yakuza, ganz ohne faule Mythen. Lesen Sie heute Teil 1. The Yakuza: No Longer Welcome in Japan By Jake Adelstein The Japanese Police Crackdown – The yakuza, the 80,000 gangsters that make up the Japanese mafia are no longer welcome in Japan. The days when they made hundreds of millions, running construction firms, collecting protection money, making real estate deals,  extorting companies and blackmailing civilians are fading away slowly. InRead More
Vom Polizeireporter zum Aktivisten gegen Menschenhandel – Jake Adelsteins bahnbrechendes Buch über die Yakuza gibt es jetzt endlich auf Deutsch. Susanna Mende hat es gelesen. Der amerikanische Journalist Jake Adelstein war von 1992 bis 2005 bei der auflagenstärksten Tageszeitung Japans, der Yomiuri Shimbun, als Polizeireporter tätig. Vielleicht wäre es korrekter zu sagen, seine Tätigkeit bei der Yomiuri Shimbun hat aus ihm einen mit allen Wassern gewaschenen Journalisten gemacht, dessen Kompromisslosigkeit ihn schließlich mit einem Anführer einer der zweiundzwanzig offiziell anerkannten Yakuza-Gruppen in Japan 2004 in einen lebensbedrohliche Konflikt bringt, alsRead More