Geschrieben am 27. März 2013 von für Litmag, Porträts / Interviews

Im Video-Interview: Jan Christophersen

Christophersen_extraherrlicher Meersommerabend. jpg18 Geschichten vom Meer

– Leipzig liegt am Meer. Nicht ganz. Aber fast – wenn es nach Salzwasser-Freund Jan Christophersen geht. Der Absolvent des Leipziger Literaturinstitut, der mit seiner Familie zwischen Nord- und Ostsee lebt, stellte auf der Leipziger Buchmesse seine neue Anthologie vor, für die er 18 Kollegen um Geschichten rund um das ambivalente Nass gebeten hatte.

Zum Gespräch traf ihn „Interview Lounge“-Mitarbeiterin Gabriele Rechberger nicht auf der Messe selbst, sondern, passend zu den Kurzgeschichten, im Aquarium des Leipziger Zoo. Das Brummen eines imaginären Fischkutters im Hintergrund ist natürlich gewollt.

Gabriele Rechberger, Interview-Lounge

Jan Christophersen (HG): Ein extraherrlicher Meersommerabend. Achtzehn Geschichten mit Salzwasser. Von Artur Becker, Mirko Bonné, Ulrike Draesner, Tanja Dückers, John von Düffel, Ulla Hahn, Ricarda Junge, Jochen Missfeldt, Stefan Moster, Thomas Pletzinger, Leif Randt, Claudia Rusch, Jochen Schimmang, Frank Schulz, Jens Sparschuh, Hans-Ulrich Treichel, Tina Uebel und Roger Willemsen. Mare-Verlag 2013. 320 Seiten. 18,00 Euro.

Tags : ,