Über uns

Über uns

CULTurMAG – Literatur, Musik & Positionen wird seit November 2010 herausgegeben von Zoë Beck, Jan Karsten, Tina Manske und Thomas Wörtche. CULTurMAG erscheint zwei Mal monatlich: Mitte des Monats als CrimeMag (Redaktion: Anne Kuhlmeyer, Alf Mayer & TW) und je zum Monatsanfang als Double-Feature von LitMag (Zoë Beck & Jan Karsten) + MusikMag (Tina Manske).

CULTurMAG ist ein Internet-Feuilleton, das vernetzt mit anderen unabhängigen und kompetenten Journalen Themen aus Literatur, Musik und Kriminalliteratur und deren mediale Spin Offs setzt und diskutiert – kritisch, informiert, kreativ, unterhaltsam und reflektiert.

Bei CULTurMAG schreiben ausgewiesene Fachleute über Themen, profilierte Kolumnisten, renommierte Autoren, experimentierfreudige Journalisten und neugierige Schreiber begeben sich ins Handgemenge mit den Gegenständen.

CULTurMAG misstraut dem verordneten Konsens der PR, dem selbstzufriedenen Weg des geringsten Widerstandes, dem Diktat des vermeintlich Selbstverständlichen. CULTurMAG sucht und findet den kreativen Zugang zu den Themen, spannende Formen, den Diskurs abseits der gängigen Pfade, die eigene Stimme, den lebendigen Text, den riskanten Blick.

CULTurMAG nähert sich der Musik von allen Seiten, hört genau hin und macht dabei die Geschichten und Töne hinter den Klängen erfahrbar – undogmatisch, euphorisch, mit neuen Zugängen und mit Liebe zum Detail.

CULTurMAG schärft seine Positionen; akzentuiert seine Kompetenzen, bietet eben nicht alles für jedermann. Aber das, was CULTurMAG bietet, bietet es First Class. CULTurMAG setzt Themen und folgt keinen Trends. CULTurMAG ist intellektuell und wirtschaftlich unabhängig.

CULTurMAG ist ein work in progress. Zunehmend werden neue Komponenten dazugeschaltet: In absehbarer Zeit ein MetaMag als Plattform für Online-Magazine mit ähnlich kompetent-kritischer Ausrichtung; ein PodCast resp. Webradio-Segment; eine Online-Galerie; ein e-Book-Segment und andere Formen und Formate.

CULTurMAG ist auf Kommunikation und Kooperation gebaut: Mitarbeit ist erwünscht, alle brillanten, schrägen, wunderlichen, klugen, intelligenten, kreativen Ideen und Texte sind jederzeit willkommen.