Ulrich Teusch Tag

Posted On März 6, 2017By Die RedaktionIn Bücher, Litmag

LitBits: Kurze Besprechungen neuer Bücher

Neue Bücher von Thomas Meinecke („Selbst“), Martin Suter („Elefant“), Annie Dillard („Pilger am Tinker Creek“), Ulrich Teusch („Die Lückenpresse“), Dirk Stermann („Der Junge bekommt das Gute zuletzt“), Carolin Emcke („Gegen des Hass“), Leopold Federmair („Musils langer Schatten“), Emma Cline („The Girls)“, Thomas Brückner („Hilfe schenken“), Clemens Berger („Im Jahr des Panda“), Claus-Jürgen Göpfert („Die Hoffnung war mal grün“) und „“ – vorgestellt von Karsten Herrmann (KH), Ulrich Noller (UN), Alf Mayer (AM), Yasmina Hamid (YH) und Michael Höfler (MH). „Genderfuck“ und „Hot topics“ (KH) – Thomas Meinecke ist für die deutscheRead More

Posted On November 30, 2011By Elfriede MuellerIn Bücher, Litmag

Ulrich Teusch: Jenny Marx – die rote Baronesse

Das Los einer politischen Frau – Im Zeitalter des E-Books gibt es noch Überraschungen, wie dieses in Leinen gebundene, bebilderte, schön gesetzte und berührende kleine Juwel von Ulrich Teusch über Jenny Marx. Von Elfriede Müller Auch wenn es in Trier eine kleine Bildungseinrichtung gibt, die sich Jenny-Marx-Gesellschaft nennt, und die ehemalige DDR ihr eine Briefmarke widmete, so wird Jenny Marx doch hauptsächlich als leidende und unterdrückte Ehefrau von Karl Marx und Mutter von sieben Kindern wahrgenommen, die es – nicht zuletzt aufgrund ihrer Herkunft – eigentlich besser verdient hätte. TeuschRead More