Teleskop Tag

Posted On September 9, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Space-Baby-Blog 1 bild / 100 worte Ariane – Ariadne – die mit dem Faden und dem Labyrinth – ist eine Königstochter, eine Oper und eine Trägerrakete (5) und fliegt demnächst mit J.W.S.T. (WEBB) ins All. Als Rakete wird Ariadne dann geopfert, schon wieder, WEBB fliegt alleine weiter, bonne chance, bis auch das Teleskop seine Destination erreicht hat und anfängt, uns Nachrichten zu senden. Die Liebe dauert, oder dauert nicht. Tragödien gebären Arien. Schneewittchen war ein schönes Kind, und es war einmal und ist nicht mehr, BANG BANG BANG – NeustesRead More

Posted On Dezember 30, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Touching Stuff (nach P.D.) 1 bild / 100 worte Einige Vorsätze. Dinge abschaffen, Dinge raufschaffen, wenig anschaffen, Platz schaffen. In Gedanken bei der Wüstenfahrt, idealerweise mit Station an einem Weltraumteleskop, das wäre dann wohl: Chile. Und Iran, here’s to you, Sepideh! Bis dahin: Nicht durchdrehen, wenn’s weitergeht, nicht durchdrehen, wenn’s nicht weitergeht, nicht durchdrehen, nicht durchdrehen, nicht durchdrehen… Dein Kopf ist eine Trabrennbahn und es gibt GAR NICHTS zu gewinnen; fucking poetry. Nice. Dazu passt ein großes Hallo für den Gitterstabsänger des Universums, Mr. RILKE! – Right! Move over now…Read More

Posted On Oktober 22, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Hangman 1 bild / 100 worte I dreamt I saw the hangman, saw him hanging from a tree, I dreamt I saw the hangman, and the hangman, he saw me. Die Suppe schmeckt nicht, der Grappa will nicht, nur die Fluppe versieht ihren Dienst. Dass die Hüfte schmerzt, liegt vielleicht daran, dass ich bis zum Morgengrauen mit dem Engel rang? (You wish). Kameraschwenk, Blick auf SEHR GROßE TELESKOPE in attraktiven Wüsten. Eine globale Teleskop-Besichtigungs-Reise täte ich gerne buchen, Chile, hier I come, schlägt Kreuzfahrten um Längen, und auch das ZottelnRead More