Tanja Maljartschuk Tag

Posted On März 18, 2015By Andreas PittlerIn Bücher, Litmag

Tanja Maljartschuk: Von Hasen und anderen Europäern

Das Leben ist anderswo – Vor zwei Jahren schrieb sich Tanja Maljartschuk mit ihrem wunderschönen Roman „Biographie eines zufälligen Wunders“ in die erste Liga der zeitgenössischen Literatur. Mit „Von Hasen und anderen Europäern“ beweist sie, dass sie genau dort hingehört. Von Andreas Pittler Hört man das Wort „Ukraine“ dieser Tage, so denkt man an kriegerische Auseinandersetzungen, politische Muskelspiele und verbales Säbelrasseln. Doch die Ukraine ist ein Staat, in dem Millionen von Menschen Tag für Tag leben und überleben wollen. Was selbst dort nicht so einfach ist, wo es ganz offiziellRead More

Posted On Oktober 16, 2013By Andreas PittlerIn Bücher, Litmag

Tanja Maljartschuk: Biographie eines zufälligen Wunders

Vom Regen in die Traufe – Als die Demokratie im Osten Einzug hielt, da besuchte sie nur eine kleine Schicht von Oligarchen – die breite Masse muss auf ein zufälliges Wunder hoffen. Wie Lena, die Heldin von Tanja Maljartschuks anrührendem Roman. Von Andreas Pittler Vor einem Vierteljahrhundert feierte die Welt das Ende des real existierenden Sozialismus. Den Völkern des „Ostblocks“ winkte mit einem Mal die Freiheit. Doch in der Praxis blieb ihnen wenig mehr als die „Freiheit, Hungers zu sterben“, um Karl Marx an dieser Stelle zu bemühen. Im altenRead More