Sue Donaldson Tag

Grundrechte für Tiere?! Die Literary Review of Canada nennt es „das wichtigste Buch über die Mensch-Tier-Beziehung seit Singers ‚Animal Liberation’“, und wer einmal einen tieferen Bick in „Zoopolis“ geworfen hat, der wird diesem Urteil nur zustimmen können. Der Titel allein sagt schon viel über den Inhalt: Tatsächlich ist „Zoopolis“ der Versuch, die Tierrechtsbewegung auf neue, staatsbürgerschaftliche Füße zu stellen. Ganz konkret vertreten die Autoren die These, dass die Praxis der Staatsbürgerschaft auch auf Tiere angewandt werden und so zu einem ebenso transparenten und einheitlichen wie ethisch akzeptierbaren Umgang mit ihnenRead More