Spiegel Tag

stephen king doppelportrait

Posted On Dezember 6, 2017By Jan Philipp ReemtsmaIn Klassiker Special 2017, Litmag, News, Specials

Jan Philipp Reemtsma: Stephen King

 Jan Philipp Reemtsma Über den amerikanischen Schriftsteller Stephen King   Stephen King erzählt haarsträubende Geschichten auf gekonnt haarsträubende Weise. Nach der Lektüre von „Friedhof der Kuscheltiere“ habe ich tagelang die Bewegungen unseres Katers misstrauisch beobachtet – wer das Buch kennt, weiß, warum. Zum Beispiel beherrscht King einige im Grunde einfache Techniken virtuos. Etwa diese: Wie ein Boxer es ausnutzt, wenn sein Gegner nach einem gut placierten Treffer nach Luft schnappt, und ihn ausknockt, so setzt King, wenn man meint, schlimmer käme es nun nicht mehr, noch einen drauf. Wir müssenRead More

Posted On Januar 1, 2014By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Die Rückkehr 1 bild / 100 worte Gelangweilt von der Rückkehr des verlorenen Sohnes ging ich zurück auf mein Zimmer. Dort stand ein Spiegel, eine Schauerlichkeit! leistet dieses Objekt doch, wie die Paarung, seinen Beitrag zur Vervielfachung des Menschen. Nicht von mir stammt die Beobachtung, sondern von Bioy Casares, der sie unlängst an einem Abend in Jorges Landhaus anbrachte und dabei behauptete, einen keinem von uns weiter geläufigen Häresiarchen zu zitieren. Was für eine Nacht. Die Sterne leuchteten so grün wie die Augen meines alten Jagdhundes, der seit Tagen schonRead More

Posted On Juni 20, 2012By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Gamma-Gamma Hamma-Hamma 1 bild / 100 worte Nachricht vom Spiegel, der den subversiven Blogeintrag von Peter Woit zitiert: „Ich war gerade acht Tage im Grand Canyon. Spektakulär. Doch verlässliche Gerüchte konnten nicht warten, und sie deuten darauf hin, dass Experimente das Gleiche hervorbringen wie letztes Jahr: Starke Hinweise auf ein Higgs im Massebereich von 125 Gigaelektronenvolt. Hauptsächlich wurde der Gamma-Gamma-Ring untersucht, in dem ein Signal mit 4 Sigma entdeckt wurde. Mehr, wenn ich zurück in der Zivilisation bin.“ Außerhalb der Zivilisation, und doch geschrieben mit IPhone: Schöne Wildnis, das. IrgendwieRead More

Posted On November 2, 2011By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Hölle 1 bild / 100 worte Hellboy betrachtet sich im Spiegel: „Ich erinnere mich an die Wärme der Hölle meiner Kindheit. Ich erinnere mich an die Wiegenlieder von Beelzebub. Ich erinnere mich an meinen wahren Namen, der sich im beschränkten Menschen-Blabla nicht aussprechen lässt. Ich erinnere mich an ihre Wangen, Milch und Rosen. Ich erinnere mich an ihren lila Anzug und den roten, roten Mund. Warum habe ich ihn nicht geküsst? Warum hat sie Australien mir vorgezogen? 34 Millionen Humanoiden und die gesamte Tier- und Pflanzenwelt verendeten elendiglich, als ichRead More

Posted On Januar 12, 2011By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

URKNALL 1 bild / 100 worte Dass der deutschen Übersetzung der ironische Unterton fehle. Entstehung von Materie und Raumzeit als BANG (Big). Sofort danach: Beginn der Gut-Ära, Beginn der Quark-Ära, Beginn der Hadronen-Ara, Beginn der Leptonen-Ära. Die Zeit war knapp (10s), aber jede Menge Betrieb. Bunga bunga! Beginn der Nukleosynthese, Ende der Strahlungs-Ära und Beginn der Materie-Ära. Beginn der Bildung großräumiger Strukturen, Ta da, tada. Anmerkung: Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, ein Fließtext wäre vorzuziehen. Verlinkt: „Wie schreibe ich einen guten Artikel“. Verlinkt: SPIEGEL (Anm. dazu Borges: Spiegel =Read More