Sibirien Tag

Ins Maul des Bären geraten Die französische Anthropologin Nastassja Martin wird in Kamtschatka von einem Bären angefallen, er zerbeißt ihr Gesicht. Ihr Buch „An das Wilde glauben“ erzählt von einer Metamorphose. Wilde Truthähne greifen in der Nähe von Boston regelmäßig Kinder und ältere Leute an. In Kalifornien führen die Hühner von Sonoma County eine Welle von Angriffen auf Kinder in der Nachbarschaft. Ein Berglöwe fällt einen Jogger an, ein Hai einen australischen Surfer. In Belarus und Schweden haben Biber erstmals Menschen angegriffen. In Tansania und Uganda rauben Schimpansen, die inmittenRead More

Posted On August 5, 2019By Johannes GroschupfIn Litmag, NATUR Special, News, Specials

Johannes Groschupf in Sibirien

Mückenschwärme auf Kamtschatka Schiffbruch eines Romanprojekts: Eine Reise auf den Spuren des Naturforschers Georg Steller und der Großen Nordischen Expedition – von Johannes Groschupf Überhaupt Mangel, Blöße,Frost, Nässe, Ohnmacht, Krankheit,Ungeduld und Verzweiflung waren die täglichen Gäste. Ich weiß nicht mehr, wann genau ich aufgab. In welchem Moment mir klar wurde, dass ich diesen Roman nicht schreiben würde. Vielleicht auf Kamtschatka, in der Awatscha-Bucht von Petropawlowsk, wo zwei Schiffe vor 270 Jahren ausliefen, um die amerikanische Küste zu finden. Vielleicht aber schon auf dem Weg von Moskau nach Irkutsk, in denRead More