Sex Tag

Posted On Juni 3, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Hummus 1 bild / 100 worte Die eine denkt bei Hummus an Damaskus, an dieses Restaurant, da gehen wir zusammen hin, sagt sie, wenn – die andere denkt an Paris. Said und der Boxer Wadi und die Freundin, die sich zierte, o! Noch einmal 20 sein… Ich aber denke bei Hummus an Seide und Eis, an scharfe Messer und heiße Brote, Kumin und Koriander – und Knoblauch, sagt die eine, tun nur die Libanesen rein. Dann weint sie, weil es nicht leicht ist, sich zu beherrschen und nicht zurück zuRead More

Posted On Juni 3, 2015By Christopher WerthIn Bücher, Litmag

Laurie Penny: Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution

Endlich: der einfachste Weg zur Traumfigur (Finden Sie am Ende des Artikels) Nach Christina Mohr (hier) nun Christopher Werth mit seiner Sicht auf das Buch. Unter uns, mal ganz ehrlich: Haben Sie schon Ihre Bikinifigur? Oder sind Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Yogakurs und der optimalen Diät? Und wenn wir schon mal dabei sind: Wie gut machen Sie sich eigentlich bei Tinder oder Grindr? Oder: wenn Sie da (noch) nicht angemeldet sind, sind Sie dafür überhaupt heiß und begehrenswert genug? Haben Sie manchmal auch einfach Panik, weilRead More

Posted On Mai 20, 2015By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Nachtgewächs 1 bild / 100 worte Charles Bowden erzählt von dieser Blume in einem Essay über den Tod von Freunden und das Genießen der Sinne, und wir möchten gleich in die Wüste fahren um sie zu erleben… sie öffne sich nur in den heißesten Nächten. „Sie ist schamlos, absolut schamlos…“ Natürlich wollen die Toten nicht allein sein, also ziehen sie uns mit sich, und wer weiter leben will, gräbt sich mühsam einen Weg zurück. Es hilft Kochen, Essen, Sein. So Bowden – oder so ähnlich. Nun ist er selbst vonRead More
Das Zauberwort ist Liebe, ihr abgefuckten Jungs, Mädchen und queers! Gut drei Jahre ist es her, seit die junge britische Feministin Laurie Penny mit ihrem Buch „Fleischmarkt“ (Originaltitel: „Meat Market: Female flesh under Capitalism“) die Welt aufrüttelte – die ganze Welt? Leider nein, aber doch genug Leserinnen und Leser, die seither einen anderen Blick auf den bis dato angesagten Wohlfühl- bzw. des von ihr so verhassten „Mainstream“-Feminismus haben dürften. Penny, Journalistin, Aktivistin und selbsternannter geek, ließ schon in „Fleischmarkt“ wenig durchgehen, worin man sich so gemütlich eingerichtet hatte: Gleichberechtigung? Ach,Read More

Posted On November 12, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Liebe/Sex 1 bild / 100 worte Les jeux sont faits. Auf steigt der Stern, und fallend ergießt sich der Hund, der von der Leine ging… Das Prinzip ist einfach. Ein bisschen Physik, mit Vorzug Kosmologie, ein Schlag Literatur, und Liebe/Sex, weil das sellt, ist aber das schwierigste, denn wozu darüber schreiben, wenn man machen kann? Und wenn man nicht machen kann, wozu noch darüber schreiben? Solche Gedanken sind nicht zeitgemäß, je sais, je sais, „Les jeux sont faits“, das wäre dann Sartre. Der Hundestern: Sirius. Und Liebe/Sex mit C.F. Meyer:Read More

Posted On Dezember 11, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Großschwurbler 1 bild / 100 worte … denn natürlich setzen wir mit einer solchen Behauptung auf die Kraft der Worte, der Sprachen, setzen Logos über Körper, und warum nicht. Warum nicht? Der Mensch, die Informations-Sammel-Maschine, so, read my lips, im Zitat Buckminster Fuller, dessen Name klingt, als hätte er Big Ben im Hut versteckt. Und würde überhaupt Hut tragen. Den Sex nicht zu vergessen, hier ist er: S-E-X. (Nicht vergessen). Anyway… (make me young!) – und mein Breakfast of Champions ist gelb, ein Griff ins Bücherregal, da ist es, ganzRead More

Posted On Dezember 5, 2012By Nora HelblingIn Bücher, Litmag

Douglas T. Kenrick: Sex, Mord und der Sinn des Lebens

Die Antwort auf alles: die Evolutionspsychologie. So verspricht es Douglas T. Kenrick in seinem Vorwort zu „Sex, Mord und der Sinn des Lebens“. Warum sind wir so wie wir sind, warum gleichen wir uns darin alle? Darüber hinaus will er menschliche Phänomene wie Kultur, Religion und Wirtschaft in ihren Ausformungen erklären und zu guter Letzt dem Sinn des Lebens auf den Grund gehen. Vom Ergebnis berichtet Nora Helbling. Hitzige junge Wissenschaftler Kenricks Wunderwerkzeug ist eine in den 70ern aufkommende Wissenschaft, die menschliches Verhalten im Zusammenhang mit evolutionären Prozessen untersucht. InspiriertRead More

Posted On Januar 19, 2011By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

The Sex Life I 1 bild / 100 worte TO MY FIERY FRIEND BETELGEUZE, ANBEI, AS PROMISED, SOME PERTINENT FACTS ON Peter: Frau, ihren Geliebten küssend, Günter: lutscht kaut leckt, Sibylle: Liebst du mich, THE SEX LIFE Michael: bis zum anschlag im, Alexa: Fotzenarsch, Christian: sehr charming, VON DEUTSCHE POETS, Günter: Was danach kam, lief überhastet ab, MOST OF THEM STILL ALIVE Alexa: hemmungslos in, Elfriede: grapscht nach, Alexa: Stellungen, Elfriede: küsst die Mutter, & JUMPIN’ Michael: fulminant wie er, Peter: schrie, so schrill, Robert: stimmungsschwere nekrophile Kunstgedanken, ENJOY! Sibylle:Read More