Sean Penn Tag

Posted On Februar 15, 2017By Sonja HartlIn Crimemag

Film: Live by Night

Hüte, Modell T und Ben Affleck von Sonja Hartl Der Unterschied zwischen einem Outlaw und einem Gangster spielt in Live by Night eine wesentliche Rolle. Gleich zu Beginn erklärt Joe Coughlin (Ben Affleck) aus dem Off, dass er nach seinen Erlebnissen im Ersten Weltkrieg entschieden hat, keinerlei Befehlen mehr zu folgen. Er hat zu viele gute Männer aus den falschen Gründen sterben sehen, also will er nun das Leben genießen – bei Nacht frei und unabhängig sein, ein Outlaw sein. Also wendet er sich von seinem Polizistenvater (Brendan Gleeson) abRead More
Film, Verbrechen und ungleiche Mittel (6) Heute: Claude Chabrols „Nada“ und die Bücher von Jean-Patrick Manchette im Kino. Von Max Annas. Was war das für eine Zeit. Der US-Botschafter in Paris konnte mehr oder weniger unbeobachtet in einen innerstädtischen Puff gehen. Die Linken stritten sich heftig und warfen einander vor, Marxisten zu sein oder Kommunisten oder Schlimmeres. Und auf den Champs-Élysees gab es tagsüber locker einen Parkplatz. Und das völlig kostenlos. Wir reden also über eine Zeit, die uns sehr, sehr fern ist, die weit zurückliegt. Wir reden über 1974.Read More

Posted On April 11, 2015By Lutz GoellnerIn Crimemag, Film/Fernsehen

Kino: The Gunman

Der alte Mann und das Six-Pack – Das kann eigentlich nur schiefgehen: Aus Jean-Patrick Manchettes erfreulich kaltem und abstraktem Roman „La position du tireur couché“ einen Film mit „substantiellen“ Herz- und Schmerz-Figuren und „Anspruch“ zu machen. Genau das aber hat Pierre Morel mit „The Gunman“ getan. Bald in den Kinos, aber Lutz Göllner sah’s schon mal mit Grausen. Er hat es schon einmal getan: 2008 nahm Regisseur Pierre Morel einen alternden Schauspieler – Liam Neeson – und verwandelte ihn in einen Action-Star. „Taken“ hieß der kernige Streifen – auf gutRead More