Reginald Hill Tag

bloody chops

Posted On Mai 15, 2017By Die RedaktionIn Bücher, Crimemag, News

Bloody Chops Mai 2017

Bücher, kurz serviert Kurzbesprechungen von fiction und non fiction. Zerteilt und serviert von: Joachim Feldmann (JF), Alf Mayer (AM), Frank Rumpel (rum), Thomas Wörtche (TW). Über: Christian Bommarius, Lee Child, Stephen Dobyn, John Grisham, Reginald Hill, Susanne Kliem, Christiane Kovacs, Litt Leweir, Claudia Mocek, James Rayburn, Rainer Wittkamp.   Handlung albtraumhafter Qualität (JF) „Ich finde, Geschlecht wird total überbewertet“, sagt Brook. Und es ist, als ob die Detektivin, der es weniger um die Aufklärung als um die Verschleierung von Sachverhalten zu tun ist, damit nicht nur Auskunft, über die geheimnisvolleRead More

Posted On Januar 21, 2012By Henrike HeilandIn Crimemag

Henrike Heiland zum Tod von Reginald Hill

Bestens unterhalten, bestens schreiben – Letzte Woche, am 12. Januar 2012, ist Reginald Hill gestorben. Eine Würdigung von Henrike Heiland. In Deutschland war er ein Geheimtipp, der es nie zum Bestseller schaffte, aber wenn ihn jemand kannte, dann wegen seiner Reihe um Dalziel und Pascoe. Da kommt er auf zweiundzwanzig Romane und einige Erzählungen, und wie viele Bücher er noch unter seinem oder anderen Namen geschrieben hat – angeblich hat er irgendwann aufgehört mitzuzählen, also zählen wir auch nicht. Immer wieder gerne zitiert wird, was er 2009 auf dem HarrogateRead More

Posted On Juli 2, 2011By Die RedaktionIn Crimemag

Bloody Chops

Bloody Chops – heute führen das Beilchen Frank Rumpel (rum), Christiane Geldmacher (CG),  Joachim Feldmann (JF), Thomas Wörtche (TW) und Henrike Heiland (HH). Killer beim Camping (rum) Familienvater und Profikiller, das sind die beiden Leben, die Juan Pérez Pérez unter einen Hut bekommen muss. Im Alltagsmodus gibt er den leidenschaftslosen, etwas trotteligen Pharmavertreter, um im Auftrag seiner „Firma“ Leute zu ermorden. In der Rolle des Familienvaters will er mit seinen Kindern Urlaub machen, doch lotst ihn die Firma in letzter Minute auf einen FKK-Campingplatz, um dort den nächsten Kunden zuRead More

Posted On Februar 12, 2011By Henrike HeilandIn Bücher, Crimemag

Reginald Hill: Ein nasses Grab

Ein Superintendent langweilt sich Ein Polizist soll Urlaub machen, aber dazu kommt es nicht, weil vor seiner Nase unter ungeklärten Umständen gestorben wird. Alter Hut, altes Buch? Nun. So ein Rätselkrimi kann auch ganz erfrischend sein. Von Henrike Heiland. Liebe Hill-Fans, wir stehen hier vor dem vierten Buch in der Reihe. Es ist das Buch, in dem Pascoe und Ellie heiraten. Pascoe verzieht sich auf Hochzeitsreise – wohlweislich hat er den Ort geheim gehalten, damit ihm Superintendent Dalziel nicht auf die Pelle rücken kann – und Dalziel hat für den selbenRead More