Pulp Tag

Posted On November 15, 2021By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

I spy SCI-FI 1 bild / 100 worte Books read (nach Hornby im Believer, merci!): A Memory Called Empire. Hellspark, die Biografie von Alice Sheldon, deren Namen uns grad entfiel; die mit dem unheimlichen Mord/Selbstmord Szenario. What a way to go. Escape Vehicles. Books bought – oder jedenfalls vorgemerkt – Bester mit Tiger, Tiger. Greenland mit Take Back Plenty. Detektivische Spürleistungen. In der OPEN LIBRARY bleibt die Typo, Seitenfarbe, eine Stunde Ausleihe immerhin. Die Haptik fehlt, auch der muffige Geruch von gilbigem Papier, Staub + Pulp + Lesehitze. Well. UndRead More
Ausflug in revolutionäre Zeit Alf Mayer über Andre Nette und Iain McIntyres „Sticking It to The Man: Revolution and Counterculture in Pulp and Popular Fiction, 1950 to 1980“ Die Gruppe MC 5 pflegte zu Woodstock-Zeiten ihre Konzerte mit dem Ruf ins Publikum zu eröffnen: „Are You Part of the Problem, or Are You Part of the Solution?“ – Natürlich kam die Antwort: „Part of the Re-vo-lu-tion!!!“ Vorsicht, dieses Buch kann revolutionäre Gelüste (wieder) erwecken. Es ist ein Ausflug in eine Zeit, in der man noch an die Weltrevolution glauben konnteRead More

Posted On Juni 15, 2016By John HarveyIn Crimemag, Kolumne

Kolumne: John Harvey: In a Mellotone (7)

Pulp Fiction John Harvey über seine Anfänge als Pulp-Writer. Für CrimeMag hatte der Autor der hochgeschätzten Charlie-Resnick-Romane schon einmal über seine Vergangenheit als Verfasser von hardboiled Western Auskunft gegeben. Siehe: „Erst Western, später Kriminalromane“ (hier). Nun stellt sich heraus, dass das alles noch viel „schlimmer“ war. Nämlich echte Pulp Fiction von A-Z. I’ve been thinking quite a bit about pulp fiction lately; not the Tarantino movie, but the kind of racy if flimsy paperback stuff I began by writing and, long before that, enjoyed the frisson of reading. I supposeRead More