Polizei Tag

street
Liebes CrimeMag-Publikum, Kriminalliteratur wurde früher gerne als „Asphalt-Literatur“ abgetan. Wir finden, dass das ein Adelstitel ist. Wir mögen Asphalt, wir mögen Großstadt, wir mögen Realität. Deswegen präsentieren wir Ihnen heute zum dritten Mal eine neue Rubrik, die jeden Monat Bilder des Fotografen Carsten Klindt und Texte der Polizistin Nadja Burkhardt kombiniert: Street Scenes und Street Crimes. Aus Realität wird Kunst in Bild und Wort, fragmentarisch und  kaleidoskopisch. Freuen Sie sich mit uns! (Hier Auftritt Nr. 1 und hier Nr. 2)       STREET SCENES „Street Scenes“ ist eine Serie des Berliner Fotografen CarstenRead More
Ferguson/Missouri: Wenn der Krieg nach Hause kommt Zur Militarisierung der amerikanischen Polizei. Eine Analyse von Alf Mayer. Amerika reibt sich die Augen. Das nicht nur wegen der Tränengasschwaden, die durch das nächtliche Ferguson/Missouri wehen. „Baghdad USA“ titelten Medien, „Der Krieg kommt heim“ andere. Eine bis an die Zähne bewaffnete, mit ihren normalen Aufgaben aber überforderte Polizei liefert der Welt Bilder wie von einem Kriegsschauplatz. Natürlich gehört dazu, dass da auch Journalisten behindert und verhaftet werden. Nur einzelne Rufer in der Wüste wie der investigative Journalist und Blogger Radley Balko habenRead More

Posted On November 16, 2013By Zoe BeckIn Crimemag, Kolumnen und Themen

Zoë Beck & die Polizei

Die Romane von Zoë Beck haben keine klassischen Ermittler-Konstellationen, schon gar keine mit Polizisten. Dass das so ist, hat mit einer Grundentscheidung zu tun, die sich mit einer gewissen Ideologieproduktion von Kriminalliteratur auseinandersetzt. Zoë Beck nimmt das Problem auseinander. Die Polizei und ich Eigentlich habe ich kein besonders stabiles Vertrauensverhältnis zum Freund und Helfer. Das hat mit einigen, ähm, unerfreulichen Erfahrungen in meiner Jugend zu tun, die ich hier jetzt nicht vertiefen möchte, das machen wir mal ein anderes Mal. Aber dann wollte ich ja unbedingt Krimis schreiben, und derRead More

Posted On Mai 8, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Bodenlos 1 bild / 100 worte Da steht der irre Wissenschaftler, an seiner Seite Emma, der Königspudel. Regen auf seinem Kopf, aber es regnet ja auch auf den Hund, die Marquise und die Straße, die Scheibe und die Polizei, die vor dem Diner steht, drinnen Neonlicht, draußen kalte Nacht. Riecht nach Bratfett. An der Mauer: Graffiti. PÄNG kollabiert eine Micky Maus, AAAAA ruft ein Mini-Zyklop, der Wurm grinst BUM. Mir ist so bodenlos, singt ein Polizist unhörbar, er bewegt nur den Mund. Mir ist so bodenlos, summt der Wissenschaftler mit,Read More