Philip K. Dick Tag

blade-runner-2049b

Posted On Oktober 17, 2017By Katrin DoerksenIn Crimemag, Film/Fernsehen

Film: Denis Villeneuve: Blade Runner 2049

Engel ohne Seele Von Katrin Doerksen Harrison Fords Deckard heißt beinahe wie ein Philosoph und Ryan Goslings K klingt verdächtig nach Kafka. Allein mit den beiden Namen ist der Rahmen für die Welt in „Blade Runner 2049“ bereits gesetzt. Der Film zeigt eine unüberschaubare, eine feindliche Umgebung, in der der Einzelne keine Macht und keine Kontrolle besitzt. Und wenn er noch so viel denkt. Kalifornien, schmutzig graue Erde, vielleicht ist es auch Asche. Was aus der Luft wie konzentrisch angeordnete Gewächshäuser aussieht, entpuppt sich beim Näherkommen als Aufzuchtanstalt für MadenRead More

Posted On Oktober 5, 2016By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Action NASA 1 bild / 100 worte Stella mad in love with NASA Action-Video-Trailers. O, o, o, o – die sind ja noch besser als die schlingenden, gierigen Weltallphänomene, von denen das NASA-Tagebuch so fesselnd erzählt! Inhalt der Trailer (MISSION TO JUPITER): Wirkliche Menschen, die wirkliche Physikergehälter beziehen, berichten von eventuell stattfindenden, wirklichen „Abenteuern“ von Maschinen, die im Weltraum herumpurzeln… Mit Soundtrack. BOMBE. Nachts nach dem Dreh dann die Alpträume. „Schatz, wach auf, wach auf!“ – „O, o, o, o, o – die Hintergrundstrahlung um Jupiter, 60 Millionen Mal mehr als chezRead More

Posted On Januar 7, 2015By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Verlassen Sie bitte die Tanzfläche 1 bild / 100 worte Alle, die rote Socken tragen, außer Christian. Taxifahrer mit Hang zur Kurvenbeschleunigung. Bellende Hunde. Radfahrer in neonfarbener Radkleidung. Astronauten, die nur glauben, sie seien auf die Erde zurückgekehrt, tatsächlich aber in einer Zeitschlaufe festhängen. Kleidermotten. Es war Ondaatje, der hat damit angefangen. Personen mit weniger als drei Zähnen im Mund. Langstreckenschwimmer. J.F., du weißt, wer du bist. Hundebesitzer, die behaupten, ihre Hunde bellen vor Glück, wenn sie dich sehen. Vogeldarsteller. Die Mieslinge, die im November mein Fahrrad mitgenommen haben. ZugpassagiereRead More

Posted On August 28, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Besuch 1 bild / 100 worte Die Kontaktierten: George Adamski (Tellerwäscher), Truman Bethurum (Straßenbau-Mechaniker), Daniel W. Fry (Raketentest-Roadie), George van Tassel (Flugzeugmechaniker), Orfeo Angelucci (Fließbandarbeiter), George King (Taxifahrer), Buck Nelson (Landwirt), Betty Hill („spoiled it all“). Du lebst nicht, um zu arbeiten, du arbeitest, um mit Aliens zu verkehren – da stehen sie schon, die Venusianier, vor deiner Haustür: „Hi“. Kein Funken Stoff am Leib, ach. „Was leuchtet so süß in euren Tupperware-Dosen?“ „Die Tränen deiner Mutter, die dich gebar.“ Die Antwort passt hier nicht, die wird redigiert. „Petticoats!“ Ja.Read More

Posted On Januar 23, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Zeitschlaufe 1 bild / 100 worte Leonora Carrington, mexikanische Depressionen im Angesicht des Nicht Wissens: Wie soll ich ruhig bleiben, sagt sie, wo sich mein Verschwinden nicht mehr von der Hand weisen lässt. Die andern sind gegangen, sagt Maurice Sendak, ich folge ihnen gerne, ich weiß nur noch nicht wie. Philip K. Dick wiederum baute Schlaufen, die in den Comic übergehen, und entweder der Mann war Fantast oder doch der Verkünder, woher sollen wir das wissen, in diesem unserem Augenblick, Jetzt und Hier, wo wir grad sind, Teheran, mit seinenRead More

Posted On Oktober 3, 2012By Stella SinatraIn Musikmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Kuckmobil träumt 1 bild / 100 worte Zwischenstand vom Mars. Das Marsmobil, unser ferngesteuertes Neugier-Auto, hat inzwischen eine Fläche von knapp einem halben Kilometer befahren. Da scheint jemand auf dem Heimweg ganz schön zu trödeln. Heimweg gibt es aber nicht für Curiosity, wenn es nicht mehr tut, ist Aus. Traurig! Noch erreichen es unsere Meldungen von der Erde, und umgekehrt auch. Das Kuckmobil sei munter, hören wir, gerade habe es ein Flussbett entdeckt, oder wir mit seiner Hilfe. Semantische Akkuratesse ist nicht Sache der Physiker. Das Metall soll leben! NachtsRead More

Posted On Mai 16, 2012By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Space-Born 1 bild / 100 worte Jane rennt. Rennt rennt rennt. Dick hüpft. Hüpf hüpf hüpf. Das waren damals: Spaß mit Dick and Jane in der amerikanischen Grundschule. Die Wahrheit erfuhren wir später: Jane starb mit sechs Wochen, Dick fiel dem Wahnsinn anheim. Die pure Tristesse. Und wohin nun mit unserem ganzen Rennen und Hüpfen? Zur Olympiade nach Russland vielleicht? Ach was – ab in die Neutrino-Bahn zur nächstbesten Supernova, wo uns der Rachen des gierigen Gadolinium erwartet. SPACE-PORN! Brought to you by NASA und CERN. Zirrp, zirrp, Gammastrahlen blitzen,Read More