Peter Buwalda Tag

Posted On März 5, 2014By Britta BehrendtIn Litmag, Porträts / Interviews

Im Video-Interview: Peter Buwalda

Eine „Great Dutch Novel“ – Mit einem starken Debüt, in dem er den mitreißenden Aufstieg und Fall einer Familie beschreibt, betritt der Niederländer Peter Buwalda die internationale Literaturbühne – und wird dafür schon jetzt mit den Größten seiner Zunft wie Jonathan Franzen oder Patrick Roth verglichen. “Bonita Avenue” war für neun Buchpreise nominiert und gewann davon vier. Gegenüber Videoredakteurin Britta Behrendt verrät Buwalda, wie man sich eine Geschichte ausdenkt und dabei die eigene Biographie durch die Hintertür hereinlässt und wie man über Schulnoten für einzelne Kapitel den perfekten Roman erschafft.Read More

Posted On Februar 27, 2013By Karsten HerrmannIn Bücher, Litmag

Peter Buwalda: Bonita Avenue

Eine „Great Dutch Novel“ – Mit einem starken Debüt, in dem er den mitreißenden Aufstieg und Fall einer Familie beschreibt, betritt der Niederländer Peter Buwalda die internationale Literaturbühne – und wird dafür schon jetzt mit den Größten seiner Zunft wie Jonathan Franzen oder Patrick Roth verglichen. Von Karsten Herrmann Im Mittelpunkt von „Bonita Avenue“ steht Siem Sigerius, ein Charakterkopf mit Ecken und Kanten: Als niederländischer Judo-Meister und brillanter Mathematiker hat er es zum hoch geachteten Rektor der Tubantia University in Enschede gebracht und wohnt mit seiner Familie in einem gemütlichenRead More