Neo-Polar Tag

jean2
Zur Praxis und Theorie des Kriminalromans bei Jean-Patrick Manchette von Robert Brack   Auch wenn er nicht wirklich der „Begründer“ des französischen Neo-Polars war, sondern zufällig der Erste, der auf dieser Welle surfte, so war Jean-Patrick Manchette (1942 – 1995) doch der Vordenker dieser literarischen Tendenz, die nach 1968 die französische Krimi-Szene entscheidend prägte. Nach zehn erzähltechnisch unterschiedlichen, knappen Thrillern, die zwischen 1971 und 1981 erschienen, trat er vor allem als Krimi-Kritiker und Theoretiker des Genres in Erscheinung. In seinen, teilweise unter dem Pseudonym Shuto Headline geschriebenen Kolumnen und ArtikelnRead More