NASA Tag

Posted On November 8, 2020By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Rätsel mit Mayo (maybe Ottolenghi) 1 bild / 100 worte Einmal mehr hat die NASA für uns, die kosmische Strahlengemeinde, ein Bild malen lassen. Das Ergebnis ist rätselhaft! Warum treffen diese ultraschnellen Teilchen aus ultraweit entfernten Galaxien mal auf graden Partikel-Raserbahnen, mal auf gekrümmten auf unsere olle Erde auf? PARDAUZ, SAPPERLOT. Nichts mögen wir Strahlenfreunde lieber als ein sattes, fettes Rätsel. Mit Craft-Bier! Und Mayonnaise. Sollen wir, oder sollen wir nicht, uns an die Mayo-Variante aus Ottolenghis Kochbuch wagen? Unser gelungenes Sauerteigbrot wollte keiner sehen. BUHU, na und. Brotbacken istRead More
Zeuge von etwas wahrhaft Großem sein Gestern Abend auf dem Weg zum Kino hat mich das Schaufenster meiner Lieblingsbuchhandlung bezaubert. Rings um das hier besprochene Buch war darin eine ganze Batterie von Kinder- und Jugendbüchern zum Thema aufgebaut: „Mein großes Buch vom Weltall“, „Armstrong“, „Sterne und Planeten. Die Sachbuchreihe mit der Maus“, „Was ist was? Der Mond. Rätselhaft und mächtig“, „Das große Weltall: Die Geschichte der Raumfahrt“, „Kinder-Weltraumatlas“, „Space Kids. Eine Einführung in den Weltraum“ und mehr.Der Anblick ließ mich einen erleichterten Seufzer tun. Es ist mehr als erfreulich, dassRead More

Posted On November 2, 2018By Stella SinatraIn Allgemein, Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Rapture oder Monster 1 bild / 100 worte Irgendjemand wird Recht behalten. Irgendjemand wird es immer schon gewusst haben. Es war weiterhin sonnig und warm. Schwer, sich darüber nicht zu freuen. „Sage mir keiner, dass in Genua das Wetter Schuld war“, sprach die Signora. „Da hat doch semplicemente einer ein Stück aus der Brücke genommen! Schade um die vielen Leute.“ In Sardinien, da kommt auch der Oregano her, liegt die Sache anders. Solche Stürme! Think. Think. Think. Think. Think. Entrückung oder Ungeheuer? – Auf bricht die Erde, raus tritt dieRead More

Posted On Januar 21, 2017By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Der Ehren-Plutonier 1 bild / 100 worte Es ist für uns eine Zeit angekommen, zum äußersten Rand unseres Sonnensystems zu kucken und zu fragen: Wie wäre es, auf dem Planeten PLUTO zu landen? Die NASA hat die Antwort, wirft aber ein: PLUTO ist not a planet. Ja, ja, fuckadoodle, mit M.G. gesprochen. Der Non-Planet wurde 1930 von einem 11-Jährigen Mädchen (es dürfte heute betagtissima sein) via seinen Opa benannt. Im selben Jahr erhielt mein Schwiegervater durch Geburt den Namen, den er nicht mehr ablegte bis zu seinem Tod im JahrRead More

Posted On Oktober 5, 2016By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Action NASA 1 bild / 100 worte Stella mad in love with NASA Action-Video-Trailers. O, o, o, o – die sind ja noch besser als die schlingenden, gierigen Weltallphänomene, von denen das NASA-Tagebuch so fesselnd erzählt! Inhalt der Trailer (MISSION TO JUPITER): Wirkliche Menschen, die wirkliche Physikergehälter beziehen, berichten von eventuell stattfindenden, wirklichen „Abenteuern“ von Maschinen, die im Weltraum herumpurzeln… Mit Soundtrack. BOMBE. Nachts nach dem Dreh dann die Alpträume. „Schatz, wach auf, wach auf!“ – „O, o, o, o, o – die Hintergrundstrahlung um Jupiter, 60 Millionen Mal mehr als chezRead More

Posted On August 5, 2016By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Die innere Musik 1 bild / 100 worte Ringen mit dem dunklen Netz, und ja, auch Facebook ist Arbeit (die wir uns weitgehend sparen). Stattdessen der Blick in die Birken, eine Ruhe über der Stadt, selbst der Mars-Rover ist in Urlaubsmodus. Abschalten. Frohheit. Der heilige Ernst des Vierjährigen, „einer, der führen wird“. Gemeint ist „gut“. Die innere Musik sagt, es spielt keine Rolle, wenn keiner dich sieht. Jeder Punkt strebt zur Unendlichkeit, eine Frage von Geometrie, sei freundlich zu dir selbst, okay, okay… All das liegt am Wegrand, zum Mitnehmen.Read More

Posted On Juni 27, 2016By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

In einem anderen Leben 1 bild / 100 worte Stella in einem anderen Leben: Graphikerin im NASA Conceptual Image Lab! Feine Kunst (love the pizza), und keinem springt sie ins Gesicht. Wie früher die Maler, die für Taschenbücher die Covers pinselten, pinsel, pinsel, fertig! Einzig die super-nerds ordnen später den Strich einem Namen zu. KLICK. „Festung der Einsamkeit“! Da war der Papa auch so einer. Hello association, my old friend… Wissenschaftler dagegen: Nicht zu beneiden. Um elektrischen Wind auf Venus zu beschreiben, plaudern sie von „arglosen“ Ionen, die mit sämtlichenRead More

Posted On Mai 3, 2016By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Das Wetter überAll 1 bild / 100 worte St. Anton am Arlberg, tiefer Schnee, bedeckt, 2°; Galtür regnerisch. Das Wetter auf Merkur findet auch diese Woche nicht statt, wir warten auf Aufbau der Atmosphäre. Skifahren in Kappl wohl kaum, doch O! der Schnee in Ischgl! Venus, diese Metze, hat schon wieder unsere Wettersonde bei der Landung geschmolzen, dafür Fiss: Es spiegelt der Berg sich im kaltglatten See… (Musikalische Einlage: lüpfige Ländler und Radiowellen-Störgeräusche.) Der hexagonale Sturm auf Saturn lässt und lässt nicht nach, die Baustelle in Serfaus ist neu, RegenRead More

Posted On Dezember 31, 2015By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Rückwärts fliegen 1 bild / 100 worte Nicht größer als einsneunzig, nicht kleiner als einsachtundfünfzig: CHECK. Blutdruck (im Sitzen) nicht über 140/90: CHECK. Sehschärfe 20/20… nicht CHECK, aber kann man sowas nicht operieren? WIR WERDEN ASTRONAUTEN. Die Bewerbung läuft, nur das Studium war das falsche, doch NASA: Natürlich braucht es studierte Ethnologen im Raum. Weltraum. Dort draußen. Hach, wie aufregend, OH SUPERMAN, jetzt noch der Fitness-Test, OH MOM AND DAD, Susi kommt gleich wieder, sie fliegt nur schnell zum Mars. Und das beste daran: Wenn sie wiederkommt, ist sie 20Read More

Posted On Oktober 29, 2015By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Cool Fool 1 bild / 100 worte Okay, die Cassini-Sonde, und das schreibe ich hier noch „avant la lettre“ (oder: „les fotos“), steht kurz davor, in schock-gefrostete Meerwasser-Fontänen über dem Saturn-Mond Enceladus einzutauchen. Lala-lala tin can! Enceladus, naturellement, war ein Gigant. Wer könnte vergessen, wie Pallas Athena im Kampf einst mit ganz Sizilien nach ihm warf. Wir alle würden mit Ländern um uns werfen, wenn wir Göttinnen wären, so aber werfen wir höchstens mit Gläsern, und ich weiß nicht, soll ich jetzt um 20:15 ESA-Zeit, NASA-Zeit oder Saturn-Zeit meine GedankenRead More

Posted On Juli 15, 2015By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

MAMA-NASA 1 bild / 100 worte Stephen Hawkings über den FLY-BY der Raumsonde New Horizons an Pluto: WE EXPLORE BECAUSE WE ARE HUMAN, AND WE WANT TO KNOW. Jedoch! Ist Pluto neuerdings nur noch ein „Zwergplanet“, wenngleich ein „kleiner Riese“, doch keineswegs, Oscar Wilde, die Sorte, die Birnen züchtet. Oder bewacht. Oder verschenkt? WE WANT TO KNOW… Und auf der NASA-Website traten uns entgegen: 5 FACTS über die Atmosphäre auf Pluto. SUPERCOOL! versprach uns die niedliche Sprecherin, und was soll man sagen, sie hatte recht. (!) – Die Sonde habeRead More

Posted On Juni 24, 2015By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

In Sicherheit 1 bild / 100 worte Wir haben sie im Blick (sagt die NASA), wir werden dafür bezahlt, sie im Blick zu haben, und unser Watch-Budget wurde gerade erhöht. Keine Angst vor Asteroiden. NEOs können uns nichts anhaben! Jedenfalls vorläufig. Oder wäre es richtiger zu sagen: NEOs (near-Earth objects) wollen uns nichts anhaben? Wer immer Billard spielt dort oben mit den Sternen und Planeten, interessiert sich für andere Kugeln mehr als für uns. Die Erfinder des „Asteroid Day“ sehen das zwar anders, aber da der „Day“ weder Schul- nochRead More

Posted On März 18, 2015By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Schick ’ne Karte 1 bild / 100 worte Aufwachen. Über eine Hungerkur nachdenken, einfach um zu sehen, ob ARTE recht hat… Derweil, unter der eisigen Oberfläche Europas, „rufen“ uns gewaltige, lebendige Ozeane. Vergesst den Mars, nehmt Kurs auf Jupiter! So würde die Losung lauten, wären da nicht die vielen, Mars-fixierten Pfrundhalter der NASA. Die Kommentar-Spalte dazu: Warum denn immer dieselben Akteure, kann doch mal ein anderer ins All fliegen! Der Beitrag ausführlich, die Orthografie außerirdisch, kommt nicht gut an bei den Kollegen. Flott wird geantwortet: Flieg doch selbst in denRead More

Posted On Januar 21, 2015By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Neues aus dem All 1 bild / 100 worte Roveresse Curiosity hat auf dem Mars ein martialisches Objekt entdeckt. ESA-Teleskop empfängt „mysteriöses“ Signal aus einer fernen Galaxie. N24: „Was wäre unsere Erde ohne das Universum?“ Das Objekt auf dem Mars sieht aus wie ein Helm aus dem Ersten Weltkrieg. Hinterlassenschaft eines Deserteurs oder einer Mars-Armee… Und ich sagte zu ihr: „Es ist, als würde man zusammen in eine Nussschale steigen und einfach davonfahren.“ Sie aber mag lieber das Partyschiff, an dessen Reling die Freunde stehen und rufen: „Steig ein, steigRead More

Posted On September 24, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Wer ist dran 1 bild / 100 worteWer ist dran, wer ruft an, mit Flammenschwert, noch nicht bekehrt, aus der Geisterbahn, von der Mars-Umlaufbahn, wer ruft an, wer ist dran, wer war das noch, Leonard Cohen. Ha. Einmal, nur ein einziges Mal, soll d* Leser*In mitbekommen, worum es hier geht. Verdammt! Ach. Und worum ginge es nicht, auch das Wogegen ist klar festgelegt, denn wir sind gegen den Rassismus. Und den Sexismus, Roxanne, put out the red light. Schalt das Rotlicht aus, man sieht ja vor lauter Lichtverschmutzung die SterneRead More

Posted On September 17, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Toter Geologe 1 bild / 100 worte Die NASA meldet: Auf dem „Roten Planeten“ ist Roveresse Curiosity am Fuß des „Mount Sharp“ angekommen. Denken Sie an den Himalaja! Dort: Schneebedeckte Gipfel, Klangspur: „Stapf stapf stapf“. Hier (da Mademoiselle auf Rädern): „Rollll Rollll“. „Mount Sharp“ blieb immer C.s Ziel auf dem Mars. Einst war der Hügel namenlos, man kann ja nicht jeden Pups auf fremden Gesteinsbrocken benamsen. 2012 jedoch brachte die NASA „Mount Sharp“ in Umlauf. Einspruch! meldete daraufhin gleich die  Namenskommission der IAU, planetare Berge dürfen nicht nach Menschen heißen!Read More

Posted On Juni 18, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Werdendes Leben 1 bild / 100 worte Meeresrauschen, das Flüstern der Sandkörner: Vergesst die Goldene Schallplatte, die Erde selbst ist das Medium und redet unentwegt durch die Tiefe des Weltalls mit Kometen und Sternen und Milchstraßen, wenn man bloß die Botschaft verstünde… von uns handelt sie nicht. Aber die Ungeborenen, geborgen im Bauch ihrer Mütter (grad schaukelte eins vorbei, es lag satt und träge im Fruchtwasser, ich sah es nicht, ich dacht es mir)) – sie lauschen den heimlichen, heimeligen Chorälen, aufgespielt in einer Frequenz weit oberhalb des Zwitscherns derRead More

Posted On April 9, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

23 Steckdosen 1 bild / 100 worte Blick in die Nacht, Hügelketten am Horizont, Planeten hängen obenauf und einer davon ist die Erde: Lady Curiosity grüßt vom Mars. Pling, zirpelt die Meldung; wir grüßen zurück. Ah, Twitter… Englisch bleibt die Verkehrssprache. Boom Chakachak Peng Brrzzlrrzl! Ohne Bilder geht gar nichts (nicht erst beim Rover ist das so), Bilder von der Welt und dem Himmel… die hat uns die Schrift verdrängt. Ich aber wollte von Steckdosen berichten, und der Enttäuschung von Kindern, die feststellen, dass „richtige“ Bücher keine Abbildungen haben! Maler,Read More

Posted On März 12, 2014By Stella SinatraIn Musikmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Chairman 1 bild / 100 worteErschöpfende Symmetrie, und dennoch: Ein Wort zu unserm Vorsitzenden, diesem Technokrat par excellence, dynamisch! Ergebnis orientiert! mit bemerkenswert feinsinnigen menschlichen und zwischenmenschlichen Eigenschaften. Ha. Der Vorsitzende schnarrt Institutionen aus der dünnen Luft strategischer Visionen (und ja, wir wollen zum Mars), walzert als kompetenter, positiv agierender Administrator (und wir kommen da auch hin), sopranisiert die Führungskraft nachkommender Generationen (und dann der Bart!). Und nun ist seit November Mangalyaan unterwegs, der „Marswanderer“, eine Marssonde aus Indien, mit keinem höheren Ziel beladen, als einfach nur da zu sein,Read More

Posted On November 27, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Sterngeburtenexplosion 1 bild / 100 worte Das Neuste vom Hubble-Teleskop: Ineinander verkrallte „Antennen“-Galaxien. Wo bitte sind da Antennen? Sieht aus wie ein Embryonen-Poster; Recht auf Leben in den Nachthimmel geschrieben, Gingrich und seine Teegesellschaft reloaded, die treulosen Mütter dazu gedacht, von Segantini einst in tote Bäume gemalt, mit Geisterkindern, die an ihren Brüsten baumeln… Anyway. Im Zuge des „erbitterten“ Kampfes zwischen Galaxien werden aktuell (in der Zeit zurückversetzt, denn es dauert, bis die Bilder bei uns ankommen) tausende Sterne geboren. Eine Sterngeburtenexplosion! So kann das nicht weitergehen, sagt die Wissenschaft,Read More

Posted On November 13, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Neues vom Titan 1 bild / 100 worte Neues vom Titan sendet uns Cassini, der plutonium-getriebene Orbiter, der seit einem Jahrzehnt den Saturn umkreist. Wundersame Welt, die solche Seen kennt, randvoll mit flüssigem Methan. Etwas Sauerstoff, ein kleiner Funken, und der ganze Mond fängt an zu brennen – so das Lehrvideo im Internetz. Ich bringe euch nicht Feuer, sondern Kurt Vonnegut. Der jüngst verstorbene Schreiberling hatte Seen und Flüsse auf Titan längst benannt, als noch gar keiner wusste, dass es sie gibt! Den Niles See. Den Winston See. Den RumfoordRead More

Posted On September 4, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

It’s a Girl! 1 bild / 100 worte Das kam erst jetzt bei uns an: CURIOSITY, Rover auf dem Mars, ist ein MÄDCHEN. Was bedeutet, dass wir in Zukunft, Achtung SPIEGEL, ZEIT, FAZ etc!, von der ROVERIN reden sollten, und uns nicht wundern, wenn BARBIE in pinkfarbenem Helm auch schon auf dem roten Planeten herumstrolcht. Das NASA-Girl ist immerhin, gezählt wird ab dem Tag ihrer Ankunft, gerade ein Jahr alt geworden. – Und was war davor? Pränataler Twitter. Über 2000 Tweets versendete Miss Curiosity seit Mitte November 2010, und ist VerfolgerinRead More

Posted On August 14, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

We have many winners! 1 bild / 100 worte Seid gegrüßt, Erdlinge. Wer die letzten Wochen nicht auf culturmag unterwegs war, weiß eventuell nicht, dass sich die NASA in die Fußstapfen von Basho et alii begeben hat. HAIKU TO MARS lautete der Wettbewerbsaufruf der MAVEN-Rakete, die demnächst loszischt, um Atmosphärentests einzuholen und Mars-Roboter Curiosity von Malcolm, Buddy und Evita aus dem Labor zu grüßen. Hello! Und hier also der Sieger-Haiku: It’s funny, they named Mars after the God of War Have a look at Earth Nebenbei: Alle Haikus im Wettbewerb,Read More

Posted On August 7, 2013By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Testflug in die Dichtkunst 1 bild / 100 worte Vom Sommer verlangsamt schlendern wir braungebrannt und sommersprossig zurück zum Maven HAIKU TO MARS-Wettbewerb, um nach dem Gewinner-Haiku Ausschau zu halten, doch umsonst: Die Bekanntgabe findet erst morgen[1] statt. Herr, Herr, Herr, dieser Sommer bleibt sehr groß. Haikus kapieren (bis auf die Dreizeiligkeit) die meisten Beitragenden zum NASA-Testflug in die Dichtkunst nicht einmal im Ansatz, doch der Marsmission ist das Wurscht; sie weiß: Auf dem roten Planeten kann keiner Englisch, dort ist die lingua franca Klingonisch. Trotzdem – aus 12’000 EinsendungenRead More

Posted On Juli 26, 2013By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Noch mehr Haiku an Mars 1 bild / 100 worte …Friday. Brecht Nuyttens hat jetzt 2 Stimmen, und keine davon kommt von uns. Der Grund: Unentschiedenheit. So viele Haikus (über 12’000!), so wenig Zeit! Andere Lieblinge aus dem Wettbewerb Haiku to Mars löcken: With Maven to Mars regard wishful at the stars spread love instead cars (0 Stimmen) oder: We wanted to say Hello and how are you all And please don’t shoot us (0 Stimmen) und was ist mit: Thank You Christopher You informed me about this Also, IRead More

Posted On Juli 17, 2013By Stella SinatraIn Allgemein, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Haiku an Mars 1 bild / 100 worte Eine Flut von Haikus, die alle mit der MAVEN-Rakete zum Mars wollen, überrollt seit gestern Colorado. Schaulustige besuchen die Website in Boulder, zum Prüfen und Haiku-Punkte-Vergeben (http://lasp.colorado.edu/maven/goingtomars/send-your-name/all-haiku/): Space final frontier from Earth to Moon to Mars to the Stars Man will explore and discove Komisches Englisch & NO Haiku! Doch stopp: Gelten die Regeln auch auf dem Mars? Nicht gleich die rote Flagge hissen, Haikuka – hier kommt noch einer! it is an honour to be on mars =D I’m so curiousRead More