Nan Sheperd Tag

Verbundenheit in reinster Form Kapitel Zehn: Schlaf – aus Nan Shepherds Klassiker „Der lebende Berg“ Erst kurz vor ihrem Tod veröffentlichte die schottische Schriftstellerin Nan (Anna) Shepherd, 1893 in Peterculter geboren und 1981 in Aberdeen gestorben, im Jahr 1977 ihr vielleicht wichtiges Buch: das Kondensat jahrzehntelanger Berggänge in die schottischen Cairngorm Mountains – Titel: „Der lebende Berg“ -, bereits während des Zweiten Weltkriegs geschrieben und eines der schönsten und aufwühlendesten Bücher, das es über die Berge gibt. Hier ein Auszug: Nun, ich habe mein Gebirge erkundet – sein Wetter, seine LuftRead More