Michael Stavarič Tag

Kalt glitzerndes Zwischenreich Todesarten zu googeln ist ein beliebtes Hobby von Krimi-Autoren und Suizidgefährdeten. Während die einen nach den kuriosesten Fällen suchen, versuchen die Verzweifelten einen möglichst schnellen und schmerzfreien Tod zu eruieren. Michael Stavarič erweist sich in seinem neuen Roman „Fremdes Licht“ als probater Ratgeber. Der Tod durch Erfrieren gelte überall in der Welt als eine der angenehmeren Todesursachen, heißt es da. Dies gelte aber nur für Bewohner wohltemperierter Gegenden, nicht aber für die Inuit, wird sogleich klargestellt, denn diese hätten sonst das Gefühl, etwas „ganz gewaltig in denRead More

Posted On Dezember 11, 2013By Andreas PittlerIn Bücher, Litmag

Michael Stavaric: Königreich der Schatten

Durch den Fleischwolf gedreht – Michael Stavarics schrieb einen Roman über Fleisch. Herausgekommen ist Brei. Von Andreas Pittler. Michael Stavaric zählt schon seit geraumer Zeit zu den absoluten Modeautoren. Und das anfangs durchaus zu Recht. Er arbeitete sich von kleinen, nahe am Selbstzahler angesiedelten Verlagen hoch zu den österreichischen Platzhirschen, wo 2006 der Roman „Stillborn“ erschien, eines der wenigen Werke des Autors, das eine 2. Auflage erlebte. 2007 kam „Terminifera“ auf den Markt, auch dies ein durchaus gefälliges Stück Literatur. Seitdem ist er aus der österreichischen Literatur nicht mehr wegzudenken.Read More

Posted On September 18, 2013By Senta WagnerIn Kolumnen und Themen, Litmag

Festivalbericht Sprachsalz Nr. 11

11. Internationale Tiroler Literaturtage Hall (13.–15. September 2013) – Auch Sprachsalz getauft. Ein Festivalbericht von Senta Wagner. Zu viel davon soll ja schädlich sein: Salz. In der speziellen Form, wie es jetzt in Hall in Tirol dargereicht wurde, ist es unbedenklich in jeder Menge: als Sprachsalz. Geschmackssache bleibt es trotzdem. Tirol bedeutet zunächst einmal hohe Berge. Hall ist im Inntal in der Nähe von Innsbruck gelegen, umgeben also von solchen, die in dieser Jahreszeit entweder schneebedeckt sind, als schroffe Felsen oder weiche grüne Almen daliegen. Das dreitägige herbstliche Festival SprachsalzRead More