Karen Duve Tag

Posted On April 1, 2016By Tina ManskeIn Bücher, Litmag, News

Roman: Karen Duve: Macht

Zukunft mit Tradition –„Macht“ entführt uns in das Jahr 2031. Die Erde steht vor dem finalen Kollaps. Die Politik, an deren Hauptschalthebeln nun Frauen sitzen, versucht mit Notmaßnahmen das Ende noch hinauszuzögern. Fleisch oder Benzin zum Beispiel gibt es nur im Tausch gegen CO2-Gutscheine, mit denen ein reger Handel betrieben wird. Die Jungbrunnenpille Ephebo lässt alte Menschen ganz schnell wieder jung und spritzig wirken, zum Preis eines extrem erhöhen Risikos, in den nächsten Jahren an Krebs zu erkranken. Smartphones sind von riesigen Compunikatoren ersetzt worden, statt gegooglet wird geshammt, manRead More
Wütende Streitschrift mit ernüchterndem Fazit – Tina Manske über Karen Duves gut recherchierten Essay, der provozieren, unterhalten und aufrütteln möchte. Jeder, der die Nachrichten sieht und die Zeitung liest, weiß es: Die Menschheit steht am Abgrund. Kein Tag vergeht, ohne dass eine verheerende Naturkatastrophe oder neue Klimarekorde gemeldet werden. Auf Klimagipfeln treffen sich die Mächtigen der Welt, diskutieren eine Weile über Maßnahmen zur Bewältigung der sich rasch verändernden Verhältnisse, und trennen sich dann wieder, ohne verpflichtende Maßnahmen zu beschließen, während in der Arktis ein Eisbär auf seiner letzten Scholle treibt.Read More
Jonathan Safran Foer, Karen Duve und ich – Letzten Donnerstag, 20. Januar, lasen Jonathan Safran Foer und Karen Duve gemeinsam im Berliner Postbahnhof, Isabel Bogdan war dabei und berichtet für CULTurMAG. Ich habe ein Drittel von Foers „Tiere essen“ übersetzt, und die Teile, die Brigitte Jakobeit und Ingo Herzke übersetzt haben, damals nur überflogen. Seitdem hatte ich nicht mehr reingeguckt, jetzt habe ich also das ganze Buch noch einmal gründlich gelesen. Und Karen Duves kürzlich erschienenes „Anständig essen“ auch gleich angefangen, denn wir Übersetzer waren eingeladen, nach der Lesung mitRead More