jüdische Prostitution Tag

Posted On August 18, 2012By Michael WuligerIn Crimemag

Michael Wuliger über die Ausstellung „Der gelbe Schein“

Vom Schtetl ins Bordell „Der gelbe Schein – Eine Ausstellung zu Prostitution und Mädchenhandel 1860 bis 1930.“ Von Michael Wuliger Jede Geschichte hat ihre blinden Flecken. Auch die jüdische. Eins ihrer Tabus ist jetzt Gegenstand einer Ausstellung, die ab kommender Woche parallel im Berliner Centrum Judaicum (dort passenderweise auf der Frauenempore der ehemaligen Synagoge) und im Bremerhavener Auswanderungshaus gezeigt wird. Sie heißt „Der gelbe Schein“ und befasst sich mit Prostitution und Mädchenhandel im 19. und 20. Jahrhundert. Genauer, mit jüdischem Mädchenhandel und jüdischer Prostitution. Täter und Opfer Ein brisantes Thema.Read More