John Cage Tag

Posted On August 28, 2013By Tina ManskeIn Musikmag

Wie langsam ist „As Slow As Possible?“

Für diejenigen Leser, die noch nie etwas vom John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt gehört haben: seinen Ursprung hat es auf einem Orgelsymposion im Jahr 1997, als Organisten, Musikwissenschaftler, Orgelbauer, Theologen und Philosophen zu dem Schluss kommen, das Stück „As Slow As Possible“ - komponiert von John Cage in den 80er-Jahren fürs Klavier und versehen mit ebenjener Tempovorgabe - sei theoretisch unendlich lange spielbar, oder zumindest so lange, wie es die Lebensdauer einer Orgel und das friedliche Zusammenleben und künstlerische Verständnis zukünftiger Generationen erlauben. Realisiert wird das Ganze dann im Jahr 2000 in der Burchardi-KircheRead More
John Cage: Song Books

Posted On Oktober 10, 2012By Tina ManskeIn Musikmag

Soundcollage: John Cage zum 100. Geburtstag

John Cage, einer der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Dieses Jubiläum nehmen viele Labels zum Anlass, mit Veröffentlichungen an den Künstler und sein Werk zu erinnern. Cage selbst mochte keine Musikaufnahmen, er schätzte die unmittelbare musikalische Aufführung. Tina Manske hat sich trotzdem drei Konserven angehört. Read More

Posted On April 25, 2012By Thomas WoertcheIn Bücher, Litmag

Klink/Droste: Häuptling Eigener Herd N° 50: Jazz

Essen & Jazz, Freiheit & Sinnlichkeit – „Häuptling Eigener Herd“ heißt das feine Periodikum für den aufgeklärten Esser (nicht für den Gourmet, nicht unbedingt für den Gourmand), der neben dem Essen auch am Denken und am Hinausschauen über den berühmten Tellerrand – hier passt die Metapher – seine Freude hat. Herausgegeben vom Stuttgarter Leibkoch der Intelligenzija, Vincent Klink, und dem multitalentierten Polemiker Wiglaf Droste. Schön, dass für das Jubiläumsheft N° 50 der Jazz zum Thema erkoren wurde. Von Thomas Wörtche Essen & Jazz also. Die Begründung im Editorial leuchtet ein:Read More