Harun Farocki Institut Tag

Als ob alles von geheimen Kräften gefügt wäre Dass wir Ihnen diese exemplarische Filmanalyse präsentieren können, verdankt sich dem Harun Farocki Institut, dem Neuen Berliner Kunstverein, dem Verlag der Buchhandlung Walther König in Köln sowie Herausgeber Volker Pantenburg. Sie alle haben sich zusammengetan, um Werk und Schriften von Harun Farocki, dieses großen Filmemachers und Essayisten, zugänglich zu halten – und zu machen. „The Night of the Hunter“, wie dieser Text in der Filmkritik Nr. 308, August 1982, schmucklos überschrieben war, findet sich in: Harun Farocki: Ich habe genug! Texte 1976-1985.Read More