Harlan Coben Tag

Der Outsider von Stephen King

Posted On September 16, 2018By Alf MayerIn Crimemag, CrimeMag September 2018

Stephen King „Der Outsider“

Doppelgängerwelt Alf Mayer kommt nicht dazu, jedes Buch der Maschine Stephen King lesen, aber hier er war nicht gelangweilt. 58 Romane seit „Carrie“ (1974) und auch sein neuestes Werk „Der Outsider“ wieder ein fetter Ziegel. Immer noch kann Stephen King überraschen, er schreibt nicht dauernd nur das Gleiche. Gute 400 Seiten lang ist das Buch ein spannender Polizeiroman, dann öffnen sich endgültig die doppelten Böden. Es braucht Chuzpe, im Jahr Drei von Donald Trump und seiner Hetze auf alles Fremde ausgerechnet einen mexikanischen Boogieman – den Gestaltverwandler el Cuco, der vomRead More

Posted On August 10, 2013By Thorlef CzopnikIn Bücher, Crimemag

Thorlef Czopniks Strandlektüre

Im Strandkorb ‒ Thorlef Czopnik präsentiert drei lustige & trashige Urlaubslektüren, die durchgerutscht waren und mit an den Strand gekommen sind, wo sie vermutlich auch liegen bleiben: Harlan Coben „Wer einmal lügt“, Anthony E. Zuiker „ Level 26: Dunkle Offenbarung“ und Jenk Saborowski „Biest“. Harlan Coben ‒ Wer einmal lügt Megan lebt das perfekte Leben: zwei Kinder, einen liebenden Ehemann und dazu noch ein schickes Haus in einer guten Gegend. Doch das perfekte Leben bekommt einen Makel, als sie die Vergangenheit einholt. Denn Megan ist nicht die brave Frau vonRead More

Posted On Februar 2, 2013By Ulrich NollerIn Bücher, Crimemag

Ulrich Noller über Crime-Coming-of-Age-Romane

Jugendliteratur – auch für Erwachsene – Wo endet die Jugendliteratur – und wo fängt die für Erwachsene an? Der Grenzbereich zwischen Jung und Älter war in den letzten Jahren für viele Verlage ein lukratives Pflaster: Jede Menge „Erwachsenenbestseller“ operierten mit Schreibstrategien der Jugendliteratur – und Jugendromane waren häufig mit zunehmend erwachsenen Themen und Schreibweisen erfolgreich. Vikki Wakefield, Harlan Coben, Joe R. Lansdale, Zoran Drvenkar – vier Autoren mit ihren aktuellen  Romanen aus dem „Dazwischen“. Ein Scan von Ulrich Noller. Vikki Wakefield: Alles, was ich will Vikki Wakefield zelebriert den urbanen Trash.Read More