Hannelore Cayre Tag

Vom Alter gefickt werden Spätestens seit „Mein Herz so weiß“ von Javier Marias wissen die meisten, welches literarische Potenzial in der Figur eines Übersetzers steckt. Das Spiel mit Worten, Wahrheit und Lüge, die Möglichkeit, Sinn zu vermitteln oder zu verschleiern. Eine Kernkompetenz des Kriminalromans. Auch Hannelore Cayre hat diese Spielwiese für sich entdeckt. Ihre Protagonistin Patience Portefeux, dreiundfünfzig Jahre alt, übersetzt Arabisch für die Pariser Polizei. Ein Beruf, den sie gezwungenermaßen ausübt, seitdem ihr Mann an einem Aneurysma verstorben ist. Cayres Schilderungen sparen nicht an komödiantischer wie brutaler Realität: DerRead More
Bücher kurz serviert Kurzbesprechungen von fiction – non fiction finden Sie nebenan. Hanspeter Eggenberger (hpe), Joachim Feldmann (JF), Alf Mayer (AM) und Thomas Wörtche (TW) über: Zeina Abirached & Mathias Énard: Zuflucht nehmenHannelore Cayre: Die AlteKevin Hardcastle: Im KäfigClaire Lombardo: Der größte Spaß, den wir je hattenRegina Nössler: Die PutzhilfeJoyce Carol Oates: Sieben Reisen in den Abgrund Pierre Pouchairet: Unheiliges Land Christian von Ditfurth: UltimatumHideo Yokoyama: 2 Wieder ein Meisterwerk (TW) Zeit ist ein wichtiges Strukturelement bei Regina Nössler in Die Putzhilfe. Die promovierte Soziologin Franziska Oswald verlässt ihr spießiges und einengendesRead More