Gunter Gerlach Tag

Todesmutige Scharlatanerie Ein zwiegesichtiger Gunter Gerlach blickt uns auf dem Cover entgegen. Eine draculahafte Gestalt der Nacht auf der einen Seite, ein liebenswürdiger Schalk auf der anderen Seite. Dem Verleger Lou Probstayn ist es zu verdanken, dass Gerlachs beste Kurzgeschichten nun im Literatur Quickie Verlag erscheinen. Mit diesem Band hat er dem Freund und Weggesellen auch einen Freundschaftsdienst erwiesen. Gerlach, Friedrich-Glauser-Preisträger, Autor zahlreicher Hörspiele und der Krimireihe „Kortison“, leidet an Demenz. „Ein falsches Wort und du bist tot“ spielt schwarzhumorig auf diese Erkrankung an. Das mag makaber klingen, ist aberRead More

Posted On Februar 9, 2013By Die RedaktionIn Crimemag

Hausnachrichten

Interna, Termine und anderes – Wir gratulieren unserem Autor Gunter Gerlach herzlich zum „Ehren-Glauser“ des SYNDIKATs! Am 14.02.2013 stellt Patrick Tschan seinen Krimi „Polarrot“ in Berlin im ocelot, not just another bookstore vor. Die Lesung wird moderiert von Thomas Wörtche. Mehr Infos finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Die RedaktionRead More

Posted On Juni 27, 2012By Gunter GerlachIn Kolumnen und Themen, Litmag

Gerlachs (Un-)Mögliche Lektüren

Gunter Gerlach über Bücher, die er einfach nicht zu Ende lesen kann – und über die seltenen Ausnahmen, bei denen es dann doch gelingt … Heute: Wiglaf Droste und Tom McCarthy. Nur den Anfang und das Ende lesen! „Jede Glosse schmeckt wie ein lecker dekoriertes Gericht!“ Ich schwärme von Wiglaf Drostes neuestem Buch „Sprichst du noch oder kommunizierst du schon?“ „Weißt du, Maja, wenn mir ein Buch richtig gut gefällt, dann muss ich wissen, dass es auch dem Autor gut geht.“ Ich setze mich an den Computer. Maja nimmt denRead More

Posted On März 14, 2012By Gunter GerlachIn Kolumnen und Themen, Litmag

Gerlachs (Un-)Mögliche Lektüren

Gunter Gerlach über Bücher, die er einfach nicht zu Ende lesen kann – und über die seltenen Ausnahmen, bei denen es dann doch gelingt… Wann hat diese Krankheit angefangen? Wir stehen in unserer Lieblingsbuchhandlung. Maja hält zwei Bücher hoch. Es ist „Monster″ von Benjamin Maack und „Lazyboy″ von Michael Weins. „Du könntest doch auch mal was empfehlen. Die hast du doch beide bis zu Ende gelesen.“ „Ja, fand ich auch gut, bis auf die grafischen Spielereien bei Benjamin Maack – Geschichten, die nur aus X oder O bestehen. Und beiRead More

Posted On September 28, 2011By Gunter GerlachIn Bücher, Litmag

Gerlachs Unmögliche Lektüren (6)

Verrisse sind oft nicht ganz fair. Manchmal sogar richtig unfair. So wie bei uns: Gunter Gerlach stößt sich an Büchern, die anderen gut gefallen – dabei hat er sie noch nicht einmal zu Ende gelesen … Diesmal sind es gleich drei Bücher, die Gerlach wieder zur Seite legt. Ein Stück Spaghetti im Gesicht „Das darfst du aber nicht in deiner Kolumne zerreißen“, fleht die Buchhändlerin. „Bitte, bitte. Ich hab das so gern gelesen.“ „Nein, es ist ein Geschenk für Maja.“ Aber ich lasse Barbara Honigmanns „Bilder von A.“ nicht alsRead More

Posted On Juli 2, 2011By Gunter GerlachIn Bücher, Crimemag, Kolumnen und Themen

Kolumne: Unmögliche Lektüren (4)

Verrisse sind oft nicht ganz fair. Manchmal sogar richtig unfair. So wie bei uns: Gunter Gerlach stößt sich an Büchern, die anderen gut gefallen – dabei hat er sie noch nicht einmal zu Ende gelesen … Heute: Donna Leon – Auf Treu und Glauben Wer liest eigentlich Donna Leon? „Ich will’s mal wieder versuchen“, sage ich und schiebe das Buch über den Ladentisch. Die Buchhändlerin blickt auf mich voller Sorge herab und gesteht, sie hätte die letzten auch nicht mehr gelesen. „Aber im Fernsehen sind die doch ganz gut?“ SieRead More