Garry Disher Tag

Posted On Oktober 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag Oktober 2021

Bloody Chops Oktober 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Joachim Feldmann (JF), Günther Grosser (GG), Alf Mayer (AM) und Thomas Wörtche (TW) über: Franck Bouysse: Rauer HimmelHannelore Cayre: Reichtum verpflichtetBen Creed: Der kalte Glanz der NevaGarry Disher: ModerChristoph Gasser: Wenn die Schatten sterbenKyle Perry: Die Stille des BösenMercedes Rosende: Der Ursula-EffektRoss Thomas: Keine weiteren Fragen „Reichtum verpflichtet“, findet Blanche. Aber wie komm ich dazu an die Kohle? (TW) Es scheint, dass Hannelore Cayre ihre Masche gefunden hat: Frauen, mit denen es das Leben nicht allzu gut gemeint hat, entwickeln intelligente und gerne auch kriminelle Kreativität, umRead More

Posted On August 1, 2021By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag August 2021

Bloody Chops August 2021

Kurzbesprechungen von fiction – Joachim Feldmann (JF), Hans Helmut Prinzler (hhp) und Frank Rumpel (rum) über: Pascal Dessaint: Verlorener HorizontGarry Disher: Barrier RoadKatrine Engberg: Das NestCastle Freeman: Herren der LageCharles Lewinsky: KastelauPetros Markaris: Das Lied des GeldesHeinrich Steinfest: Die Möbel des TeufelsQuentin Tarantino: Es war einmal in Hollywood Menschenfreundliche Tradition (JF) Constable Hirschhausen ist ein guter Polizist. Einer, der sich kümmert. Und dessen Aufmerksamkeit nur wenig entgeht. Weder das vernachlässigte Kind, das in einem Wohnwagen dahinvegetiert, noch ein gefährlich mit Schrott überladener Lastwagen. Manchmal drückt er ein Auge zu und belässtRead More
Liza Cody (e) –Ute Cohen –Garry Disher (e) –Anita Djafari –Danny Dziuk – Liza Cody This has been a very strange year. Freedom ended suddenly in March, and my last proper outing was to the theatre to see The Red Shoes – the ballet directed and choreographed by Matthew Bourne. It was such a raunchy, vibrant production that it sustained me for a while.        I was, at the time, finishing a sort of suspense/possibly supernatural piece of work, (not like me at all) so my reading included the classicsRead More

Posted On September 1, 2020By Alf MayerIn Crimemag, CrimeMag September 2020

Alf Mayer bei Garry Disher

Hirsch ist zurück Ein Treffen und ein Interview mit Garry Disher – von Alf Mayer „Hope Hill Drive“, jetzt Ende August im Unionsverlag erschienen, war in Australien ein Bestseller, der bisher größte kommerzielle Erfolg für Garry Disher, dies nach rund 50 Romanen und in seinem siebzigsten Lebensjahr, mit dem Setting seines Herkunftsorts, einem kleinen, kargen Kaff im Weizen & Wolle-Land drei Stunden nördlich von Adelaide. Im Hinterland. „Peace“, so der australische Originaltitel, mit der Silhouette eines Ponys hinter Stacheldraht (im Roman kommt eine Tierverstümmelung vor), war bei meiner Ankunft inRead More

Posted On September 1, 2020By Die RedaktionIn Crimemag, CrimeMag September 2020

Krimigedicht – von „Chicago“

25 Or 6 To 4 Waiting for the break of daySearching for something to sayFlashing lights against the skyGiving up I close my eyesSitting cross-legged on the floor25 or 6 to 4 Staring blindly into spaceGetting up to splash my faceWanting just to stay awakeWondering how much I can takeShould I try to do some more25 or 6 to 4 Feeling like I ought to sleepSpinning room is sinking deepSearching for something to sayWaiting for the break of day25 or 6 to 425 or 6 to 4 Constable Paul HirschRead More