Frederika Amalia Finkelstein Tag

Keinerlei Unschuld mehr  Ava fährt zur Arbeit, nimmt die Metro, redet nicht viel, weil ihr das Sprechen nicht leichtfällt. Ihre Unsicherheit fühlt sich an, als würde sie auf Eiern gehen. Seit dem Massaker im Bataclan quält sie die Angst und trotzdem gefällt ihr die Vorstellung nicht, als mögliches Opfer gegängelt zu werden. Überall begegnen ihr Bewaffnete, die zu ihrem Schutz abkommandiert sind. Dabei glaubt sie, dass sie alle über die Toten hinweggehen müssen, damit die Toten nicht über sie hinweggehen. Statistisch gesehen stirbt sie eher bei einem Verkehrsunfall, als dassRead More