Erzählungen Tag

Posted On Oktober 15, 2016By Jörn BorgesIn Crimemag, Erzählungen

Erzählungen: Carlo Schäfer: Schmutz, Katz & Co

Bitterböser Humor im Kampf gegen die Leere Von Jörn Borges Spätestens seit Harpe Kerkeling wissen wir es: Wir leben in einer Zeit der Witzigkeit. Die Spannweite des Massengeschmacks erstreckt sich von der stadionfüllenden Dummbeutelhaftigkeit sogenannter Comedians bis hin zum ironischen Unterhaltungsroman vom Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg. Was sich da satirisch nennt, regt zum Schmunzeln an. Der Sonderling, der Kautz unterhält uns eine Zeit lang mit den Absurditäten des Lebens. Die Botschaft ist dabei klar: Wir sehen es bei Herrn Lehman und bei Onno Viets. Am Ende gibt esRead More
Die Weltenbauerin von Zoë Beck Laurie Penny ist in Deutschland bekannter als in ihrer Heimat Großbritannien oder überhaupt im englischsprachigen Raum. Warum das so ist, kann sie nicht beantworten, sie selbst behauptet immer, es läge sicherlich an der Übersetzung, was natürlich reines Understatement ist, denn wer sie im Original gelesen hat, weiß, wie präzise und klar sie schreibt. Veranstaltungen mit ihr sind meist ausverkauft, sogar die kurzfristig anberaumten Zusatztermine. Besonders bei ihren Veranstaltungen in Berlin fällt auf, dass viele Menschen im Publikum von Laurie Penny Antworten erwarten. Antworten auf ganzRead More
Bürgerliche Subversivität von Zoë Beck Sechs Haschischgeschichten, dazwischen Miniaturen, Schlaglichter auf ebenfalls Cannabis-getränkte Zusammenhänge, und schließlich noch eine Nachbemerkung zur Lage des Haschischkonsums: Das ist das schöne, schmale Buch „Surabaya Gold“ von Bernd Cailloux. Wir begegnen darin Menschen, die mit Haschisch, Piece, Gras, Shit, Cannabis … also mit diesem rauchbaren Zeugs in Berührung kommen und damit auf unterschiedliche Weise glücklich werden. Die beiden Rentner zum Beispiel, die sich in der Reha kennenlernen und gemeinsam auf der wenig frequentierten Parkbank in den Sonnenuntergang kiffen, oder die Freunde aus Schulzeiten, die anRead More

Posted On März 2, 2016By Andreas PittlerIn Bücher, Litmag

Erzählungen: Mircea Cărtărescu: Die schönen Fremden

Entlarvende Eitelkeit – Mircea Cărtărescu war im Jahr 2015 der Star im deutschsprachigen Literaturbetrieb. Er erhielt den Leipziger „Buchpreis für Europäische Verständigung“ und wenig später noch den „Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur“, den vor ihm Nobelpreisträger wie Harold Pinter, Doris Lessing oder Patrick Modiano zuerkannt bekamen. Man wähnt sich also mit einem literarischen Schwergewicht konfrontiert, was etwas seltsam anmutet, als Cărtărescu vor dem Jahr 2015 eigentlich nicht wirklich aufgefallen ist. Unter Ceauşescu ein stiller Poet, der ab und zu einen Lyrikband produzierte und dafür vom Regime sogar einen Preis einheimste,Read More