Ereignishorizont Tag

Posted On November 26, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Der Kopf will sich im Kreise drehen 1 bild / 100 worte Es ist nicht der Gluten im Brot, es ist nicht das Fett im Fleisch, es ist nicht die Margarine oder die Milch und noch nicht mal das Glas Wein am Abend (und mittags manchmal auch): Die Inselkönigin lässt schlicht nach. Der Kopf wünscht sich im Kreis zu drehen, die blauen Nebel, aus denen neue Sterne wachsen, gibt’s nicht mehr, die Spiralform leuchtet Rot. Das Tempo leicht vermindert, der Gespiele auch nicht mehr der jüngste: Hinter dem Horizont liegtRead More

Posted On August 27, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Die Zeit der Traurigkeit 1 bild / 100 worte „Die Zeit der Traurigkeit ist vorbei!“, notiert das schwarze Loch in seinem gilbigen Tagebuch. „Gilbig ist meine Lieblingsfarbe“, flüstert Orion ihm ins Ohr. Und Loch weiter: „Ein Silberstreifen zeigt sich am Ereignishorizont.“ Mmmmmh… er ist jünger. Als Loch noch Stern war, war Orion noch gar nicht auf der Sternenkarte. Er wird Loch wohl recht bald „davonlaufen“. Das sagen die anderen Löcher, manche sind Lichtjahrtausende weg, aber deswegen nicht weniger meinungsstark. – Fürs erste aber fühlt sich das schwarze Loch wundervoll, und seinRead More

Posted On Oktober 30, 2013By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Da standen wir am Ereignishorizont 1 bild / 100 worteDa standen wir am Ereignishorizont und fragten uns, werden wir nun ganz verbronnt? Verzweifeln müssen wir wohl nicht, solang’ es Uniformen gibt, TATÜ-TATA DIE FEUERWEHR, die Feuerwehr ist da (woher kam sie? Das wusste keiner). Vor uns flackert’ die Feuerwand, die dem Photonenflirt entsprang, der Anblick war gar fürchterlich, doch eh die Wang’ sich kreidig blich (vor Schreck), TATÜ-TATA DIE FEUERWEHR, war die Feuerwehr schon da. Es könnt uns kaum egaler sein, ob wir verbrutzeln oder im schwarzen Loch von derRead More