Dritte Generation Tag

gregori terroristin46780
Treuhand-Trauma, RAF-Terror, BKA-Inkompetenz Joachim Feldmann und Peter Münder zu André Georgis „Die letzte Terroristin“ Die langen Schatten vergangener undurchsichtiger Wiedervereinigungsprozesse  wabern noch Jahre nach der desaströsen Treuhand- Abwicklung durchs Land: In dieser Phase letzter verzweifelter Terror-Aktionen der dritten RAF-Generation lässt André Georgi in seinem Thriller „Die letzte Terroristin“ noch einmal Revue passieren.   Dienstreise nach Bitterfeld im Jahr 1991, Besuch des Treuhandchefs Dahlmann – so heißt der damailge Chef Rohwedder im Thriller von Georgi – in einem großen Chemiewerk. 800 Arbeiter demonstrieren gegen den verhassten Boss als Symbolfigur eines gnadenlosen Turbo-Kapitalismus, der sich nach derRead More