Diogenes Tag

Posted On September 1, 2019By Alexander WewerkaIn Crimemag

Ein KickAss von Alexander Wewerka

Die Großen und die Kleinen Zu den Reflexen des medialen Marktes – anlässlich des 75. Geburtstages und der Werkpflege von Jörg Fauser. Ein KickAss von Alexander Wewerka. Wie die öffentliche und mediale Wahrnehmung so funktioniert… Kommt eine starke Marke, wie in diesem Fall der Diogenes Verlag, springen sie alle im Viereck. Hier ein paar Fakten für die Geschichte: die erste achtbändige Fauser-Werkausgabe gab Carl Weissner 1990 in dem Münchner Verlag Rogner&Bernhard bei Zweitausendeins heraus. Die zweite Werkausgabe erschien in neun Bänden von 2004 – 2009 im Alexander Verlag Berlin (derRead More

Posted On September 15, 2016By Die RedaktionIn Bücher, Crimemag

Klassiker-Check: Ross Macdonald: Der blaue Hammer

Meisterwerk? – Hier wird beleuchtet und argumentiert! Kenneth Millar, verheiratet mit der großen Margaret Millar, aka Ross Macdonald (1915 – 1983) ist einer der Klassiker der us-amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Alf Mayer hat ihn als Vorbereitung zu unserem Klassiker-Check einläßlich eingeordnet. Sein letzter Lew Archer-Roman, „Der blaue Hammer“ von 1976, ist gerne als sein „Meisterwerk“ gefeiert worden. Aber ist das wirklich so? Joachim Feldmann, Alf Mayer, Susanna Mende und Thomas Wörtche haben den Roman noch einmal mit frischem Blick gelesen. Zuletzt im KlassikerCheck gewesen: Eric Ambler mit „Die MaskeRead More