Dante Tag

Posted On Dezember 5, 2017By Alf MayerIn Bücher, Litmag

Erich Auerbach: Die Narbe des Odysseus

Suspense bei Homer – oder wie fing das Erzählen an? Wieder zu entdecken: Erich Auerbach und seine „Narbe des Odysseus“ – von Alf Mayer. „Die Welt ist für uns alle wahr und für einen jeden verschieden.“ (Marcel Proust) Ach Europa. Von den Rändern her sieht man es einfach besser. Die vielleicht beste Literaturgeschichte Europas – manche sagen sogar: „die“ – wurde im Exil in Istanbul geschrieben. Ihr Autor: der deutsche Jude Erich Auerbach, ein Freund Walter Benjamins. Auerbach gelangte 1936 mit Hilfe der aus der Schweiz operierenden „Notgemeinschaft deutscher WissenschaftlerRead More

Posted On Juni 29, 2011By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

Fallada Fallada 1 bild / 100 worte Fallada, Fallada, da du hingest, bis Mario Puzo kam und dir den Kopf abschlug, und der liegt nun hier, in meinem Bette, in einer widerlichen Lache aus Blut. Ach, hilft kein Kuss, keine Liebkosung mehr, aus dieser Schweinerei wird weder Frosch noch Prinz. – Sweet princess, habt ihr euch wieder bei der Lieferung Kokain bedient, die die Kalabresen neulich bei uns abgeladen? – Halt! ruft da Dante der Florentiner. Nicht jeder Kalabrese ist ein Krimineller! – Korrekt, vermerkt Puzo, manch ein Gentleman kommtRead More