D.B.Blettenberg Tag

bloody chops
Bücher, kurz serviert Kurzbesprechungen von fiction und non fiction. Joachim Feldmann (JF), Karsten Herrmann (KaHe), Klaus Kamberger (KK), Alf Mayer (AM), Andrea O’Brian (AOB), Frank Rumpel (rum) und Thomas Wörtche (TW) über … Sebastian Barry: Tage ohne Ende D.B. Blettenberg: Falken jagen Olivier Guez: Das Verschwinden des Josef Mengele Uta-Maria Heim: Toskanisches Feuer Chan Ho-Kei: Das Auge von Hongkong Steffen Jacobsen: Hybris D.B. John: Stern des Nordens Lutz Wilhelm Kellerhoff: Die Tote im Wannsee Joseph Knox: Dreckiger Schnee Markus Lutteman: Das weiße Nashorn Ronald Malfi: Shamrock Alley Alan Parks: Blutiger Januar Dennis Pfabe:Read More
51MXUzEHyGL._SX319_BO1,204,203,200_

Posted On August 15, 2018By D.B. BlettenbergIn Crimemag, CrimeMag August 2018

Primärtext: D.B. Blettenberg: Falken jagen

Endlich wieder diese Stimme Mit »Falken jagen« erscheint von D.B. Blettenberg endlich ein neuer Roman um den PrivatermittlerFarang, den man aus »Farang« und »Berlin Fidschitown« kennt, beide Bücher wurden mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Eine Mordserie erschüttert Thailand. Die Opfer sind Deutsche, aber dann wird auch ein Mitarbeiter der griechischen Botschaft ermordet. Die Polizeiführung Bangkoks ist überfordert und steht unter enormen öffentlichem Druck. Farang soll inoffi­ziell in dem Fall ermitteln und den Täter ausschalten. Schnell erkennt er, dass der Mörder eine alte Schuld vergelten will, die weit in die deutsche VergangenheitRead More