Comics Tag

„So wird ein Gedanke zur Realität“ – von Florian Kniffka Phantastik – das ist die Literatur der Einbildungskraft. Hier bricht sie sich in ihrer freien Form Bahn und schert sich nicht um das Wirkliche oder auch nur um das Wahrscheinliche. Dass sie dem Unwirklichen eine Gestalt im menschlichen Vorstellungsvermögen gibt, das ist ihre besondere Eigenart. Die Materien, durch welche sie die Produktion der Einbildungskraft in die Welt gelangen lässt, sind nicht vorgeschrieben. Hier müsste nicht mehr nur von einer Literatur, sondern von einer allgemeinen Kunst der Einbildungskraft gesprochen werden. WennRead More

Posted On Dezember 5, 2015By Brigitte HelblingIn Comic, Litmag

Augenzeugenbericht: Impossible Comic-Lesung

Impossible Comic-Lesung: Walt Disney trifft Carmilla unter Palmen in den Weiten des Universums. Im Rahmen einer Vorveranstaltung des Comicfestivals Hamburg lasen vergangenen Sommer vier junge Comiczeichner in einem Plattenladen im Schanzenviertel aus ihren Comics. Anlass, sich das Format näher anzuschauen – „Comic-Lesung“: qu’est-ce que c’est? von Brigitte Helbling „WEißT DU, MEIN JUNGE, DIE ASTRONOMIE KANN AUCH AUCH SPANNEND SEIN.“ (Vismann: Nomaden) Der erste war Jan Vismann. Zeichner aus Hamburg, Mitarbeiter bei Luks, eine Comiczeitschrift aus dem Hamburger HAW-Studenten-Zeichnerbecken, die sich vor kurzem mit Crowdfunding bereits ihre zweite (von bisher vier)Read More

Posted On November 4, 2015By Brigitte HelblingIn Comic, Litmag, News

Essay: Die zehn besten Comics…

Die zehn besten Comics die mir gerade so einfielen. Von Brigitte Helbling. Die Bücherfrauen Stuttgart luden mich ein, über Graphic Novels zu reden, und natürlich sagte ich zu. Die Veranstaltung fand in der neuen Stadtbibliothek statt, und auf dem Weg dorthin erzählte mir eine der Bücherfrauen, eine Buchhändlerin, dass sie diesen Ort (eröffnet 2010) lange gemieden habe. Die frühere Stadtbibliothek war in einem Palaisgebäude untergebracht gewesen, die neue dagegen sah aus wie eins dieser Häuser, die Chris Ware gerne in seine Städteansichten zeichnet: Lauter rechteckige Fenster in einem monumentalen WürfelbauRead More

Posted On Dezember 3, 2014By Hanspeter LudwigIn Comic, Litmag

Petteri Tikkanen: Blitzkrieg der Liebe

Sex and Drugs and Fahrräder – Um es gleich vorweg zu nehmen, »Blitzkrieg der Liebe« ist nicht Rock ’n‘ Roll wie das Cover es möglicherweise nahelegt. Es geht darin nicht um Rockerbräute, Motorräder und Lederoutfit. Der wunderschön aufgemachte Hardcover-Band im A5-Format, der durchgängig mit Schwarz und wechselnden Sonderfarben gedruckt wurde, ist die Coming-of-age Geschichte von Eero und Kanerva, die eines Tages nicht mehr mit Eero spielt, weil sie »Titten« hat. Eero lässt sich das nicht gefallen und kämpft um seine Freundschaft, bzw. Liebe zu Kanerva. Wie viele Jungs ein Spätentwickler,Read More

Posted On November 12, 2014By Charlotte von BausznernIn Comic, Litmag

Bibliothekar*innen-Workshop bei der 9. Comfor-Tagung

Steht der Batman unter B oder M? Eine Landschaftsbegehung von Comics und Bibliotheken anlässlich der neunten Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung von Charlotte von Bausznern Bisher hatte ich zweimal die Gelegenheit an der Humboldt-Universität zu Berlin über Comics zu stolpern. Das erste Mal war eine Vorlesung aus der Reihe „Kinder-Uni“. Unter gefühlt 300 Kindern kam ich mir etwas außerirdisch vor. Das besserte sich wenig, als diese gefühlt 300 Kinder wie aus einem Mund eine muntere Auswahl an Comichelden lauthals und einstimmig benannten: Sie kannten sie alle. Und sie wussten alle,Read More

Posted On September 28, 2014By Die RedaktionIn Comic, Litmag

Hinweis auf das COMICFESTIVAL HAMBURG

HINWEIS auf das 8. COMICFESTIVAL HAMBURG Aus Anlass des 8. Comicfestivals Hamburg, das vom 2. Oktober bis 5. Oktober stattfindet, drucken wir eine Rede von Anke Feuchtenberger zum Buch von Stefano Ricci, „Die Geschichte des Bären“ ab. Am Comicfestival stellen die beiden Künstler das gemeinsame Verlagsprojekt Mami Verlag mit der Gruppenausstellung „Mummy!“ vor. Stargäste des Festivals sind: Luke Pearson („Hilda“, „Was Du nicht siehst“), Till Thomas („Rezzo & Elisabeth“) und zwei Künstlerinnen aus dem Umfeld des neuen Comic-Atlas Finnland (hrsg. von Sascha Hommer), Amanda Vähämäki und Anna Sailamaa. Weitere Highlights:Read More

Posted On April 9, 2014By Stella SinatraIn Litmag, Stella Sinatras URknall

Stella Sinatras URknall

23 Steckdosen 1 bild / 100 worte Blick in die Nacht, Hügelketten am Horizont, Planeten hängen obenauf und einer davon ist die Erde: Lady Curiosity grüßt vom Mars. Pling, zirpelt die Meldung; wir grüßen zurück. Ah, Twitter… Englisch bleibt die Verkehrssprache. Boom Chakachak Peng Brrzzlrrzl! Ohne Bilder geht gar nichts (nicht erst beim Rover ist das so), Bilder von der Welt und dem Himmel… die hat uns die Schrift verdrängt. Ich aber wollte von Steckdosen berichten, und der Enttäuschung von Kindern, die feststellen, dass „richtige“ Bücher keine Abbildungen haben! Maler,Read More

Posted On März 16, 2011By Brigitte HelblingIn Comic, Litmag

ORANG/ATLAS: Comic-Magazin

Hinaus! Hinaus! Die Welt ist schön! Dieser Beitrag erzählt von: Independent Comics, Monopolen, Sascha Hommer, Bleistift, Perserteppichen, Frauen, Imperium Romanum, Unterwegssein, Glück. Von Brigitte Helbling Es ist Februar 2011, und Orang, das Comic-Magazin mit Sitz in Hamburg, geht in die 9te Runde, mit mehr Seiten als je zuvor. Orang, von seinem Herausgeber Sascha Hommer noch zu Studentenzeiten an der Hamburger HAW („Armgartstraße“) gegründet, machte mit seiner Nummer 4 erste Schritte aus dem Hochschul-Schutzgehege und folgt seither primär der umtriebigen Sammellust seines Herausgebers. Der Verlag Reprodukt bietet seit Nummer 6 dasRead More