Chris Carter Tag

Posted On August 23, 2014By Thorlef CzopnikIn Bücher, Crimemag

Chris Carter: Der Totschläger

Der Totschläger as usual – Chris Carter boomt. In den Buchläden stehen Regale mit dem „Totschläger“, dem „Totenkünstler“, dem „Kruzifixkiller“ und anderen reißerischen Titeln. So überrascht auch nicht der Inhalt dieses fünften Robert-Hunter-Thrillers. Und auch sonst überrascht wenig – findet Thorlef Czopnik. Inhalt Detective Robert Hunter, zuständig für die bestialischsten Morde und Leiter einer Spezialeinheit, erhält einen anonymen Anruf. Der Anrufer gibt ihm eine IP-Adresse. Nachdem Hunter und sein Kollege Garcia (der bei jedem Anruf des Killers mit im Büro sitzt) die Adresse in ihren Browser eingegeben haben, erscheint einRead More

Posted On Dezember 22, 2012By Die RedaktionIn Bücher, Crimemag

Bloody Chops

Bloody Chops – heute zerlegen Anne Kuhlmeyer (AK) Simon Borowiaks „Du sollst eventuell nicht töten“, Anna Veronica Wutschel (AVW) Chris Carters „Der Knochenbrecher“ und Thomas Wörtche (TW) die von Georg Schild und Anton Schindling herausgegebene Sammlung „Der politische Mord“. Possierlich (AK) „Eine rabenschwarze Komödie“ wird auf dem Einband versprochen, wobei „schwarz“ neu zu definieren wäre. Vielleicht ein Schwarz mit rosa Rändern und hellgrünen Punkten? Und „Komödie“? Doch, ja, dagegen ist nichts einzuwenden. Im Roman beginnen die Kapitel mit  putzigen Karikatur-Vignetten. Das erste Bildchen: Schlomo beim Schoppen in der Mülltonne, dennRead More